HOME

TV-Fahndung: Kinderschänder fand seine Opfer im Sportverein

Im Fall des nach einer öffentlichen Fahndung gefassten Kinderschänders hat die Staatsanwaltschaft erste Details öffentlich gemacht. Demnach stammt der Mann aus einem kleinen Dorf in der Eifel. Seine Opfer soll er sich in einem Sportverein gesucht haben, bei dem er als Übungsleiter gearbeitet hat.

Das Amtsgericht Kempten erließ Haftbefehl wegen mehrfachen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs sowie Herstellung und Verbreitung von kinderpornografischen Videos. Der Mann hatte sich am Donnerstag unter dem Druck der öffentlichen Fahndung der Polizei in Sonthofen gestellt. Der nach öffentlicher Fahndung gefasste Kinderschänder hat als Übungsleiter in einem Sportverein kleine Kinder betreut und dort auch seine Opfer gefunden. Wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Gießen, Oberstaatsanwalt Reinhard Hübner, mitteilte, stammt der 37-jährige Mann aus Mayen in der Eifel, ist geschieden und hat selbst keine Kinder.

Am heutigen Freitag soll er dem Haftrichter in Kempten vorgeführt werden, wo er in der Sommersaison als Kellner arbeitete. Laut Hübner sagte er bisher nicht zu den Vorwürfen aus. Im Sportverein war er Übungsleiter für Turnen und Leichtathletik und betreute Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren.

Wie Hübner weiter berichtete, sind unter den Opfer keine Verwandten des Verdächtigen. Ob der Mann vorbestraft ist, wird nach Angaben Hübners noch geprüft. Ihm droht bei einer Verurteilung eine hohe Freiheitsstrafe. Die Voraussetzungen für Sicherungsverwahrung seien aber nicht gegeben, erklärte der Oberstaatsanwalt.

Offenbar hat es gegen den Mann bereits im Jahr 2006 ein Verfahren wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern gegeben. Das sagte Oberstaatsanwalt Ingo Hromada der Deutschen Presse-Agentur DPA in Trier. Das Verfahren im Eifelort Daun sei aber eingestellt worden, weil die Geschädigten keine Angaben machen wollten.

Das Bundeskriminalamt hatte nach dem Täter öffentlich gefahndet - mit Fotos, Videos und Stimmproben über das Internet und die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst". Weniger als 24 Stunden später stellte sich der 37-Jährige am Donnerstagmittag der Polizei im bayerischen Sonthofen.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm mehrfachen schweren sexuellen Missbrauch sowie die Herstellung und Verbreitung von kinderpornografischen Videos vor. Der Täter nahm auf Videos auf, wie er Jungen im Alter von fünf bis sieben Jahren zum Teil mit grober Gewalt sexuell missbrauchte. Die Aufnahmen stellte er ins Internet. Dem BKA liegen 42 entsprechende Videos vor. Die Ermittler gehen davon aus, dass diese vor allem im Jahr 2006 entstanden.

DPA/AP / AP / DPA
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?