HOME

Umfrage auf Facebook: "Soll Obama getötet werden?"

Die CIA ist besorgt über eine Umfrage bei Facebook. "Soll Obama getötet werden?" lautete die Frage, die Unbekannte veröffentlicht hatten. Die Facebook-Betreiber nahmen die Umfrage rasch aus dem Netz.

Eine auf dem sozialen Netzwerk Facebook veröffentlichte Umfrage, ob US-Präsident Barack Obama ermordet werden soll, hat in den USA für erheblichen Wirbel gesorgt. Der US-Geheimdienst Secret Service leitete Ermittlungen ein. "Wir nehmen diese Dinge sehr ernst", sagte ein Sprecher des Dienstes. Bereits während des Wahlkampfes im vergangenen Jahr hatte es Morddrohungen gegen Obama gegeben.

Die Umfrage war bereits am vergangenen Wochenende im Online-Netzwerk Facebook erschienen. "Soll Obama getötet werden?", lautete die Frage. Als mögliche Antwort konnten Facebook-Nutzer "nein", "vielleicht", "ja" oder "ja, wenn er meine Krankenversicherung einschränkt" anklicken. Obama - der erste schwarze Präsident in der US-Geschichte - steht gegenwärtig wegen Widerstands gegen seine Gesundheitsreform erheblich unter Druck. Kritiker behaupten, Obama wolle die freie Arztwahl beseitigen, die medizinische Versorgung werde verschlechtert.

Politisches Klima in USA verschärft sich

Die Facebook-Betreiber nahmen die Umfrage rasch wieder vom Netz. Sie sei von einem Drittanbieter ohne ihr Wissen eingeschmuggelt worden. "Als wir von der Umfrage erfuhren, haben wir mit Facebook zusammengearbeitet, um sie abzuschalten, und Ermittlungen eingeleitet", sagte der Geheimdienstsprecher dem TV-Sender ABC.

Die Umfrage ist ein weiteres Zeichen für das veränderte politische Klima in den USA. Seit Wochen wird der Streit um die Reform durch eine aggressive Rhetorik geprägt. Ex-Präsident Jimmy Carter warnte kürzlich vor rassistischen Untertönen in der Diskussion.

Im Juli war ein 47 Jahre alter Amerikaner, der im Wahlkampf eine Morddrohung gegen Obama ausgesprochen hatte, für schuldig gesprochen worden. Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft. Laut Anklage hatte der Verurteilte im vergangenen Oktober in einem Internetforum eine Hasstirade gegen Obama verbreitet. Das Land würde unter Obamas Führung zugrunde gehen, ein Attentat sei das Beste.

DPA / DPA
VERNUFT -- grundsätzlich als KRIMINELL definiert ??
Kinder und Hartz4-Empfänger werden „zur Vernunft“ diszipliniert. Persönliches Fortkommen, ohne Stillstand, ist das, was man vorgibt. Zweifel seien unvernünftiges Verhalten; Widerspruch, krankhaftes. Rationales oder pragmatisches Verhalten wird nur der „Führung“ (also dem Regierungs- und Verwaltungsapparat) zugebilligt. Nirgends ist ein demokratische Verhalten hinsichtlich der „Führung“ definiert. Demokratie bedeutet: man gibt der gewählten Führung den Auftrag, dem Volk (exakt dem Wohl des Einzelnen) zu dienen. Statt dessen werden Gruppeninteressen vertreten, die ein starkes Veto einlegen oder die Richtung (eigene Vernunft) straffrei umsetzen dürfen. Was ist Vernunft ? Wir kennen nur „unsinnige“ Gruppeninteressen, wie a) den Bau eines Schutzwalles gegen Imperialisten b) den Bau eines weltbedeutenden Drehkreuz-Flughafens (als Abschreckung der Konkurrenz) c) die Einführung von Hartz4 (Motto: nur Billig-Arbeit macht reich) d) eine Mobilität, wo Jedem erlaubt wird so schnell zu fahren, wie er sich es finanziell leisten kann e) ein gewinnorientiertes Verhalten, das „Schwache“ (entgegen der Gesetzeslage) „übertölpelt und ausraubt“; 1) Menschen werden kaufsüchtig / spielsüchtig / sexsüchtig gemacht, mit staatlicher Förderung >> Vogelfreiheit 2) der Enkeltrick ist eine Ableitung des kapitalistischen Systems >> SUB-Randgruppe gegen SUB-SUB-Randgruppe Vernunft heißt ursprünglich: „den eigenen Trieben Einhalt zu gebieten -- Anderen Freiheiten zu geben !!“ (Antikes Rechtsmotto) „Vernunft heißt, Anderen Frieden zu gewähren und Selbst im Gegenzug zu beziehen“ (Biblisches Gemeinwohl ) Warum geht das nicht in einer DEUTSCHEN Demokratie ? Fehlt den Deutschen die Einsicht ? Fehlt den Deutschen ein demokratisches Verständnis ? .. oder sogar Beides ? Oder kann sich in Deutschland nur jemand (verhaltensgestörtes Egozentrisches) politisch an die Spitze setzen, der BEIDES eben gerade nicht praktiziert und umsetzt, gegen die Schwächeren „vernünftig Handelnden“ ???? ... ähnlich, wie das bei kriminellen Banden die Regel ist ? Ist kriminelle Egozentrik nicht die beste Vernunft ? ... Resumee: das sollten die Kinder und Hartz4-Empfänger angeleitet werden, solches ebenfalls umsetzen ? ... sich nicht manipulirren / ausnutzen zu lassen, um nicht in einer Endlosschleife einer Opferrolle zu verharren ?