VG-Wort Pixel

Traurige Gewissheit Vermisstes Mädchen aus Menden: Leiche im Fluss gefunden

Menden: Feuerwehrleute durchsuchen auf ihrer Suche nach dem vermissten Mädchen einen Fluss 
Menden: Feuerwehrleute durchsuchen auf ihrer Suche nach dem vermissten Mädchen einen Fluss 
© Fabian Strauch / DPA
Seit einer Woche wurde in Menden ein zehnjähriges Mädchen vermisst. Nun endete die Suche mit einem traurigen Fund: Der leblose Körper des Kindes wurde in einem Fluss entdeckt. 

Ein seit einer Woche im nordrhein-westfälischen Menden vermisstes zehnjähriges Mädchen ist tot. Die Leiche des Kindes wurde am Sonntagmorgen in einem Wehr auf dem Fluss Ruhr gefunden, wie die Polizeibehörde Märkischer Kreis in Menden mitteilte. Damit gebe es "traurige Gewissheit" über das Schicksal des Mädchens.

Nach der Zehnjährigen wurde seit Samstag vor einer Woche gesucht. Aufgrund von Zeugenaussagen ging die Polizei davon aus, dass das Mädchen in den Fluss Hönne gefallen ist. Dort konnte sie trotz des Großeinsatzes unter anderem mit einem Polizeihubschrauber und einem Sonar-Boot des Technischen Hilfswerks nicht gefunden werden.

An der Suche nach dem Mädchen beteiligten sich auch zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und mehrere hundert freiwillige Helfer. Das Mädchen konnte wegen einer Behinderung nicht sprechen. Die Hönne ist ein Nebenfluss der Ruhr.

ivi AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker