HOME

Video für ins Koma geprügelte Studentin: So leiden Familie und Freunde mit Tuğçe

Weil sie anderen helfen wollte, liegt die 22-jährige Tuğçe im Koma. Freunde und völlig Fremde sprechen der Studentin nun in einem Video ihr Mitgefühl aus - und bedanken sich für ihren Mut.

Ein Mädchen begann vor laufender Kamera zu weinen, als sie der Verletzten eine Botschaft hinterlassen wollte

Ein Mädchen begann vor laufender Kamera zu weinen, als sie der Verletzten eine Botschaft hinterlassen wollte

Sie liegt im Koma, weil sie anderen Frauen helfen wollte: Seit mehr als einer Woche ringt die 22-jährige Studentin Tuğçe A. mit dem Tod, nachdem ein 18-Jähriger sie auf einem McDonald's-Parkplatz brutal niedergeschlagen hatte. Doch viele sind in Gedanken bei ihr: Familie, Freunde, Bekannte und auch Menschen, die Tuğçe zwar nie selbst kennengelernt haben, aber von der Geschichte erschüttert sind. In einem Video kommen sie nun zu Wort. Mehr als zehn Minuten lang sprechen sie der Verletzten Mut und Kraft zu und nehmen Anteil an ihrem Schicksal.

Entstanden ist das Video während einer Mahnwache am Tatort. "Wir sind stolz auf dich, was du getan hast", sagt eine Freundin. Ein junger Mann sagt: "Ich hoffe, du wirst bald gesund, und dass du wieder aufstehen und lachen kannst und genauso bist wie früher." Ein Mädchen bricht in Tränen aus. Und auch diejenigen, die die Studentin nie kennengelernt haben, sind berührt: "Tuğçe, wir kennen uns zwar nicht", so ein Teilnehmer der Mahnwache, "aber ich hoffe, du wachst auf. Ich hoffe, du wirst dieses Video sehen. Wir denken hier alle an dich, sind alle für dich da."

Die Hintergründe des Streits, bei dem die 22-Jährige lebensgefährlich verletzt worden ist, sind weiter unklar. Die Studentin aus Gelnhausen ringt seit der Tat am 15. November mit dem Tod. Der 18-Jährige, der sie mit einem Schlag niedergestreckt haben soll, sitzt in U-Haft und schweigt, wie die Staatsanwaltschaft am Montag berichtete. Die Auswertung der Zeugenvernehmungen sei noch nicht abgeschlossen. Die Frau war nach dem Schlag mit dem Kopf auf einen Stein geprallt. Dabei erlitt sie schwerste Schädel-Hirn-Verletzungen.

car/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel