VG-Wort Pixel

Whitney Cummings Nippel-Foto: Neflix-Komikerin kommt Erpressern zuvor

Immer wieder werden weibliche Promis mit Nacktfotos erpresst. Doch immer häufiger wehren sie sich. Nun traf es die US-Komikerin und Schauspielerin Whitney Cummings. Bei Twitter schreibt sie: "Im April habe ich aus Versehen eine Insta-Story gepostet, in der ein Nippel zu sehen war. Als ich es bemerkte, habe ich das Bild schnell wieder gelöscht. Nun versuchen Leute, die Screenshots gemacht haben, Geld von mir zu bekommen." Cummings entscheidet sich, das Bild selbst zu veröffentlichen. Sie postet es mit den Worten: "Wenn irgend jemand Geld oder Likes mit meinem Nippel verdient, dann ich. Also, hier ist er, ihr dummen Idioten." Transparenz gegen Erpressung. Zu derselben Taktik griff kürzlich auch die Schauspielerin Bella Thorne. Sie kam ebenfalls ihren Erpressern zuvor und veröffentlichte ihre Nacktfotos selbst.
Mehr
Erpresser wollen von der US-Komikerin Whitney Cummings Geld für ein Foto, auf dem eine ihrer Brustwarzen zu sehen ist. Doch die Komikerin reagiert genauso wie auch schon Schauspielerin Bella Thorne.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker