HOME

Witwer tot aufgefunden: Bankier Bögerl hinterlässt Abschiedsbrief

Neues Drama im Fall der entführten und ermordeten Bankiersgattin Bögerl: Der Witwer wird erhängt in seinem Haus gefunden. Offenbar gibt es einen Abschiedsbrief.

Gut ein Jahr nach der Entführung und dem Mord an der Heidenheimer Bankiersgattin Maria Bögerl ist ihr Mann erhängt in seinem Haus gefunden worden. Nach Informationen der Nachrichtenagentur DPA soll Thomas Bögerl einen Abschiedsbrief hinterlassen haben. Der 56-Jährige sei alkoholisiert gewesen, hieß es. Eine Putzfrau hatte den toten Sparkassendirektor am Montagmittag entdeckt. Ein Polizeisprecher wollte zunächst keine Informationen zu den genauen Umständen geben. Die Leiche des 56-Jährigen wurde in der Ulmer Gerichtsmedizin obduziert. Bögerl hinterlässt zwei Kinder.

8000 Hinweise - aber keine heiße Spur

Am 12. Mai 2010 war die 54-jährige Maria Bögerl aus dem Haus der Familie in Heidenheim (Baden-Württemberg) spurlos verschwunden. Von ihrem Mann forderten die Entführer unmittelbar danach 300.000 Euro. Doch eine Lösegeldübergabe scheiterte.

Eine Woche später wandte sich die Familie mit einem verzweifelten Appell in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" an die Täter. Am 3. Juni fand ein Spaziergänger die Leiche der Frau. Danach bekam die Sonderkommission "Flagge" mehr als 8000 Hinweise aus der Bevölkerung und wertet sie aus. Bislang vergeblich.

Zuletzt wurde in Linz ein verhafteter Rockerbandenchef verhört. Der Mann hatte vermutlich versucht, in Österreich die Frau des Bankiers zu entführen. Allerdings lieferte die Befragung keine Anhaltspunkte dafür, dass der 55-Jährige etwas mit dem Mordfall Bögerl zu tun haben könnte.

Gerüchte über Bögerls Privatleben

Klar ist aus Sicht der Ermittler, dass die Täter bereits eine Woche vor der Tat die Gegend um das Haus der Familie ausspionierten. Die Polizei appelliert daher nun erneut, dass sich mögliche Zeugen auf jeden Fall melden sollen. Ebenso sind die Ermittler darauf aus zu erfahren, wie die schwarze Mercedes A-Klasse von Maria Bögerl auf den Hof eines Schlosses kam, wo das Auto später gefunden wurde. Der entscheidende Hinweisgeber bekommt 20.000 Euro.

Heidenheims Oberbürgermeister Bernhard Ilg, ein guter Freund des Ehemanns, sagte noch vor zwei Monaten: "Jeder Mensch, besonders aber die Bögerls, wären froh, wenn der oder die Täter endlich gefasst würden." Bis heute werde er dauernd auf den Fall angesprochen. Zeitweise hieß es in der Kreisstadt, dass die Ehe der beiden angesehenen Bürger aus dem Ortsteil Schnaitheim gekriselt habe. Vorläufiger Höhepunkt im Dezember: Thomas Bögerl sei Vater von Zwillingen geworden. "Es gibt keine Tatsachen, die dafür sprechen" - so der knappe damalige Kommentar der Polizei.

nik/DPA / DPA
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg