HOME

Bekannt aus "House of Cards": Dieb stiehlt Wodka-Flasche im Millionenwert aus Kopenhagener Bar

Das kann man getrost eine "fette Beute" nennen: In Kopenhagen hat ein Unbekannter eine aus der Netflix-Serie "House of Cards" bekannte Wodka-Flasche gestohlen. Wert des Unikats: rund eine Million Euro.

Russo Baltique Wodka - Kopenhagen - Dänemark - House of Cards

Ob der Dieb die äußerst seltene und aus der Serie "House of Cards" bekannte Wodka-Flasche auch zu Geld machen kann, ist eher unwahrscheinlich

Sie war in der Netflix-Serie " " zu sehen und zählt nach Angaben des Besitzers Brian Ingberg zu den teuersten Spirituosen der Welt: eine Flasche des äußerst seltenen Russo-Baltique-Wodkas, die einen Wert von rund 1,3 Millionen Dollar (etwa eine Million Euro) hat. Nun wurde das sündhaft teure Getränk dem Wodka-Sammler in Kopenhagen aus dessen Bar gestohlen.

Die Kopenhagener Polizei bestätigte am Mittwoch, es sei Anzeige erstattet worden. Ingberg selbst veröffentlichte auf Facebook ein Foto der Flasche und Bilder aus einer Überwachungskamera, die einen jungen Mann mit Baseball-Kappe und vermummtem Gesicht zeigen.

Wodka-Flasche hatte Auftritt in "House of Cards"

Dem Fernsehsender TV2 sagte der Besitzer, die teure Flasche sei nicht versichert. Sie sei unter anderem deshalb so viel wert, weil sie aus rund drei Kilo Gold und drei Kilo Silber bestehe. Er habe das Unikat als Leihgabe von der Dartz-Fabrik in Russland bekommen.


mod/DPA