VG-Wort Pixel

Amoklauf in Franken Autofahrer erschießt Frau und Fahrradfahrer

Amoklauf in Franken: Autofahrer erschießt Frau und Fahrradfahrer
Ein Amokläufer hat im Landkreis Ansbach zwei Menschen getötet. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter gefasst, nachdem er eine Frau und einen Radfahrer erschossen hatte.

Am Freitagvormittag hat sich im Landkreis Ansbach ein Amoklauf ereignet. Der mutmaßliche Täter schoss im Ortsteil Tiefenthal in der Gemeinde Leutershausen aus dem Auto heraus auf eine 82 Jahre alte Frau, die noch am Tatort starb. Wenig später feuerte er in einem anderen Ortsteil tödliche Schüsse auf einen Radfahrer ab. 

Daraufhin setzte der Amokläufer seine Fahrt fort und schoss offenbar auf einen Landwirt sowie einen weiteren Autofahrer. "Nach ersten Erkenntnissen blieben beide allerdings unverletzt", teilte das Nürnberger Polizeipräsidium mit.

Der Tatverdächtige flüchtete in einem Mercedes Cabrio und konnte gegen 11.45 Uhr von der Polizei im etwa 30 Kilometer entfernten Bad Windsheim gefasst werden. Wie nordbayern.de berichtet, konnten Mitarbeiter der Tankstelle den bewaffneten Mann überwältigen und ihn mit Kabelbindern fesseln.

Der Bereich um die Tankstelle musste großräumig abgeriegelt werden, da nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden konnte, ob sich im Fahrzeug noch Sprengstoff befinde. Eine Beziehung zwischen Täter und Opfer bestand offenbar nicht. Die weiteren Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar.

Der Bürgermeister von Leutershausen, Siegfried Hess, zeigte sich entsetzt von der Tat. "In einem Ort mit 5500 Einwohnern, in dem wir immer beschaulich gelebt haben, kannte man solche Situationen nur aus dem Fernsehen", sagte Hess. Er sei "fassungslos und von den Socken". In so einem ländlichen Gebiet könne man sich so etwas gar nicht vorstellen. "Und dann passiert so etwas vor der Haustür. Da fällt einem nichts mehr ein."

jho DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker