VG-Wort Pixel

Tierische Liebesgeschichte Streunender Hund stibitzt immer wieder dasselbe lila Einhorn – und darf es am Ende behalten

Hund rennt mit Stöckchen über Gras.
Ein Hund rennt mit einem Stöckchen über Gras. Ein Streuner aus North Carolina gibt sich mit sowas nicht zufrieden und bevorzugt lieber lila Einhörner (Symbolbild)
© Getty Images
Ein Hund aus North Carolina hat sich offenbar unsterblich in ein Einhorn-Stofftier verliebt. Immer wieder stibitze der Vierbeiner seinen Liebling aus einem Kaufhaus. Nun ist er damit durchgekommen. 

Dieser Beitrag erschien zuerst an dieser Stelle auf RTL.de

Der beste Freund des Menschen ist bekanntlich der Hund. Der beste Freund des Hundes scheint allerdings nicht der Mensch zu sein – sondern ein lila Einhorn-Kuscheltier. So zumindest bei einem Streuner aus dem US-Bundesstaat North Carolina.

Jedes Mal, wenn ein Kunde den Laden verließ, nutzte der herrchenlose Labrador-Mix die Chance, lief in das örtlichen Kaufhaus und stibitzte ein und dasselbe lila Plüsch-Einhorn - ganze fünf Mal. Weil sie nicht weiterwussten, riefen die Mitarbeiter des "Dollar General" in Kenansville die Tierschutzbehörde zu Hilfe.

"Er ging geradewegs auf das Einhorn zu, jedes Mal dasselbe", zitiert "People" Joe Newburn, Mitarbeiter des "Duplin County Animal Services". "Es war so seltsam, einer der seltsamsten Anrufe, mit denen ich je zu tun hatte."

Hund bekam sein geliebtes Einhorn

Samantha Lane vom örtlichen Tierschutzbund fasste sich kurzerhand ein Herz und kaufte dem einsamen Hund sein geliebtes Kuscheltier. 10 US-Dollar, die sich definitiv gelohnt haben. Denn kaum hatte der einsame Straßenhund sein Einhorn an seiner Seite, begleitete er Lane glücklich und zufrieden ins Tierheim.

Dort angekommen, tauften die Tierheim-Mitarbeiter den Streuner Sisu, nach der Drachen-Zeichentrickfigur aus dem Disney-Film "Raya und der letzte Drache".

Doch damit nicht genug: Nachdem Sisu endlich gemeinsam mit seinem lila Einhorn ein Dach über dem Kopf hatte, postete das Tierheim sein Bild auf Facebook, in der Hoffnung, den Halter des Hundes zu finden. Die Tierheim-Mitarbeiter vermuten, dass Sisu in seinem alten Zuhause ein ähnliches Spielzeug hatte und darum so fixiert auf das lila Einhorn sei. Auch nachts lässt der Labrador-Mix seinen kuscheligen Freund nicht los – und schläft eingerollt neben dem Stofftier.

Verliebt in lila Einhorn: Streunender Hund darf Kuscheltier behalten

Ein Halter hat sich auf den Post des Tierheims zwar nicht gemeldet, dafür aber jede Menge Menschen, die Sisu gerne aufnehmen möchten. Und so postete das Tierheim am Freitag die frohe Botschaft, dass Sisu schon bald wieder aus dem Tierheim ausziehen und in ein neues Zuhause einziehen darf – sein lila Einhorn darf natürlich mit.

Quellen: "People", RTL


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker