HOME

Teilnehmer von rechtspopulistischer Demo kommen zusammen

Chemnitz - In Chemnitz sind mehrere hundert Menschen zu einer Kundgebung der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Pro Chemnitz zusammengekommen. Einige Teilnehmer erschienen mit Deutschlandfahnen zu der Protestveranstaltung, die weiter Zulauf erhielt. Für den späteren Nachmittag war ein Zug durch die Innenstadt geplant. Diesem sollte sich eine Kundgebung der AfD und des ausländerfeindlichen Bündnisses Pegida anschließen. Während sich die Teilnehmer von Pro Chemnitz noch sammelten, demonstrierten mehr als 2000 Menschen für Frieden und gegen Ausländerfeindlichkeit.

In sind mehrere hundert Menschen zu einer Kundgebung der rechtspopulistischen Bürgerbewegung Pro Chemnitz zusammengekommen. Einige Teilnehmer erschienen mit Deutschlandfahnen zu der Protestveranstaltung, die weiter Zulauf erhielt. Für den späteren Nachmittag war ein Zug durch die Innenstadt geplant. Diesem sollte sich eine Kundgebung der AfD und des ausländerfeindlichen Bündnisses Pegida anschließen. Während sich die Teilnehmer von Pro Chemnitz noch sammelten, demonstrierten mehr als 2000 Menschen für Frieden und gegen Ausländerfeindlichkeit.

dpa