HOME
Das hässsliche Gesicht des Staates: Polizei räumt den Platz vor dem Appartement von Teresa Romero.

Ebola-Hund eingeschläfert

Excalibur ist nur ein trauriges Symbol

Von Gernot Kramper

Schlechter Scherz an Bord

Ebola-Witz sorgt für Sondereinsatz

Impfstoff erstmals an Menschen getestet

Wie ich am Ebola-Experiment teilnehme

Der dritte Ebola-Patient aus Westafrika ist in Deutschland eingetroffen

Epedemie

Ebola-Patient in Leipzig in "hochkritischem Zustand"

Am New Yorker Flughafen LaGuardia haben sich rund 200 Reinigungskräfte aus Furcht vor Ebola geweigert, die Flugzeugkabinen zu putzen

Angst vor Epidemie

Londoner Flughäfen führen Ebola-Kontrollen ein

Der Hund Excalibur gehörte der mit Ebola infizierten Krankenschwester aus Madrid und wurde am 8. Oktober eingeschläfert.

Wahnsinns-Hype um Ebola-Hund

Ist ein Tier mehr wert als 10.000 Menschenleben?

Von Mirja Hammer
Zwei Helfer in Schutzanzügen helfen dem Ebola-Patienten vom Spezialflugzeug in den Krankenwagen

Leipzig

Ebola-Patient aus Westafrika angekommen

Teresa Romero mit ihrem Hund Excalibur, der eingeschläfert wurde

Ebola-Fall in Madrid

Trotz Protest: Hund der erkrankten Pflegerin eingeschläfert

Erster Ebola-Toter in den USA

Der unglaubliche Fall des Thomas Eric Duncan

Von Alexandra Kraft
Eine Reinigungsfirma säubert kurz nach Bekanntwerden seiner Infektion das Arpartment von Thomas Eric Duncan

Epidemie

Ebola-Patient in den USA ist tot

Ursula von der Leyen will viel, wird aber von den Zuständen bei der Bundeswehr ausgebremst

Pannen bei der Bundeswehr

So wird das nichts mit Kanzlerin, Frau von der Leyen!

Teresa Romero mit ihrem Hund Excalibur, der eingeschläfert wurde

Ebola-Fall in Madrid

Hund der erkrankten Pflegerin soll eingeschläfert werden

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte den Soldaten, die sich für eine Hilfsmission in Westafrika melden, versprochen, sie im Falle einer Ebola-Infektion sofort nach Deutschland ausfliegen zu lassen. Dazu ist die Bundeswehr jedoch nicht in der Lage, wie jetzt herauskam.

Ebola-Mission der Bundeswehr

Von der Leyen kann Rückhol-Versprechen nicht halten

Die Spanier Klinik Carlos III will die weitere Ausbreitung des lebensgefährlichen Virus unbedingt verhindern

Ebola

Fünf Patienten zu Beobachtung in spanischer Klinik

Ebola in Westafrika

Wie der Kampf gegen das Virus gelingen kann

Es gibt viele Fragen: Vor dem Madrider Krankenhaus protestieren Angestellte der Klinik gegen die schlechte Vorbereitung auf die Ebola-Infektion und fordern den Rücktritt der Gesundheitsministerin

Erste Infizierte in Spanien

Kann Ebola Europa doch gefährlich werden?

In Spanien hat sich eine Krankenschwester mit Ebola angesteckt. Wie lassen sich weitere Infektionen verhindern?

Ebola-Virus

Spanien schließt weitere Infektionen nicht aus

In Uganda ist erneut das Marburg-Fieber aufgetaucht

80 Menschen in Quarantäne

Tödliches Marburg-Virus bricht in Uganda aus

Klinik-Mitarbeiterin in Spanien

Erste Ebola-Ansteckung innerhalb Europas

Freiwillige bereiten sich auf einen Einsatz im Ebola-Gebiet in Afrika vor

Virus-Epidemie außer Kontrolle

121 Ebola-Tote an nur einem Tag in Sierra Leone

Ein Kamerateam wartet vor dem Uniklinikum Eppendorf (UKE), in das der Ebola-Patienten Ende August geliefert wurde

Geheilt nach fünf Wochen

Ebola-Patient verlässt Hamburger Uniklinik

Eine Transall-Maschine der deutschen Bundeswehr

Ebola-Epidemie

Bundeswehr fliegt fünf Tonnen Hilfsgüter nach Liberia

Volle Konzentration beim Transport eines Ebola-Patienten vom Flughafen auf die Isolierstation des Frankfurter Universitätsklinikums

Ebola-Patient in Frankfurt

Infizierter in sehr ernstem Zustand

Volle Konzentration beim Transport eines Ebola-Patienten vom Flughafen auf die Isolierstation des Frankfurter Universitätsklinikums

Ebola-Patient Frankfurt

Infizierter auf Isolierstation angekommen