HOME
Auf den 3D-Bildern sind die Patriot-Systeme gut zu erkennen.

Top Secret?

Google Maps verrät geheime Militär-Basis - inklusive 3D-Bildern der Raketensysteme

Militärbasen werden normalerweise gut vor dem Feind versteckt. Jetzt wurde bei Google Maps mitten in einer Wohngegend eine solche Basis entdeckt. Das Militär zieht aus der Entdeckung etwas späte Konsequenzen.

Von Malte Mansholt

Campal

Diese Box verwandelt Ihren Wagen in ein Mini-Wohnmobil

Von Gernot Kramper
Die harten Kämpfe um Okinawa führten dazu, dass die USA die Kapitulation Japans mit dem Abwurf von Atombomben erzwingen wollten.

Schlacht von Okinawa

Was passiert, wenn ein Enkel dem Leben seines Kriegshelden-Opas folgt

Von Gernot Kramper

Video

Honda will Fabrik in Großbritannien schließen

Lastwagen

Neue EU CO2-Ziele

Strengere Klimaschutzvorgaben für Lastwagen und Busse

EU einigt sich auf Klimaschutzvorgaben für LKW und Busse

Citroen Ami One Concept - wiegt 450 kg

Citroen Ami One Concept 2019

Zauberwürfel

SUV in China bricht ins Eis ein

Spaß wird zu Lebensgefahr

Horrortrip: Familie driftet mit SUV über zugefrorenen Fluss – bis das Eis bricht

Der Cullinan beweist: Auch die Superreichen wollen liebend gern SUV fahren.

Cullinan-SUV

Rolls Royce – sattes Absatzplus durch 571-PS Luxus-SUV

Von Gernot Kramper
Chevrolet Silverado Diesel

USA kommen langsam auf den Diesel-Geschmack

Selbst-Zünder

rückruf-ticker - salmonellen in salamini classic

Rückrufe und Produktwarnungen

Nach Salmonellen-Fund: Bei Netto verkaufte Mini-Salami zurückgerufen

"Anne Will": Deutschlands Rolle in der neuen Welt-Unordnung - die TV-Kritik
TV-Kritik

"Anne Will"

Die neue "Welt-Unordnung": Müssen wir jetzt auf- oder abrüsten?

VW-Wagen stehen zur Verschiffung bereit

Von der Leyen bezeichnet US-Einschätzung zu deutschen Autos als "eigenwillig"

Eine junge Frau sitzt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf einer Skipiste
Bayern-Reihe

Bei Herrmanns dahoam

Wenn der Münchner zum Skifahren geht, kriegt er überall einen Anschiss

Drei Tote bei Unfall auf niederländischer Autobahn

Moderator Marco Heinsohn

News aus Hamburg

"Sat.1-Hamburg"-Moderator Marco Heinsohn gestorben

Polizistin stirbt bei Einsatzfahrt

Unfall in Kreisverkehr

Polizistin stirbt bei Einsatzfahrt in Saarbrücken

Hersteller bei Software-Updates für Diesel im Rückstand

Hersteller bei Software-Updates für Diesel-Fahrzeuge massiv im Rückstand

Rettungswagenfahrer mit Laserpointer geblendet

Unfall mit Schulbus - Vier Verletzte

Löwenjunge
+++ Ticker +++

News des Tages

Zoo entfernt jungen Löwen die Krallen, damit Besucher Fotos machen können

Alle acht Räder sind lenkbar.

Monster-SUV

Avoros Shaman 8X8 – dieses SUV passt in keine Garage

VW - WLTP-Abgastest

Der Fluch WLTP

Neue Abgastests belasten Autobauer seit Monaten

Mercedes Benz V-Klasse

CO2-Flottenwert gestiegen

Daimler: Neue Abgastests treiben CO2-Werte hoch

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.