HOME
Ping Calls Abzocke Anruf verpasst +21625981893

Ping-Calls aus Guinea, Tunesien und Co.

Die fiese Abzocke mit den verpassten Anrufen

Einen verpassten Anruf ruft man schnell mal zurück. Doch Vorsicht: Beginnen die Nummern beispielsweise mit +224, +212 oder +257, kann es ganz schnell teuer werden. Ping-Calls nennt sich diese Betrugsmasche, die derzeit gehäuft auftritt.

Von Malte Mansholt
Die Polizei in Sydney sucht nach einem Mann, der ein Mädchen aus Guinea als Sex-Sklavin gehalten haben soll

Sydney

Afrikanerin angeblich als Sex-Sklavin gehalten

Turkish Airlines Baby

An Bord von Turkish Airlines

Air Baby: Crew hilft bei Sturzgeburt in 13.000 Metern Höhe

Von Till Bartels
Jammeh geht ins Exil

Gambias abgewählter Präsident Jammeh geht ins Exil

Barrow-Anhänger feiern Jammeh-Rückzug

Gambias langjähriger Präsident Jammeh beendet mit Rücktritt wochenlange Krise

Anhänger Barrows feiern in Banjul dessen Vereidigung

Kreise: Gambias langjähriger Präsident Jammeh grundsätzlich zu Exil bereit

Anhänger Barrows feierten in Banjul seine Vereidigung

Exilangebot für langjährigen Präsident Jammeh soll Krise in Gambia beilegen

Barrow bei der Vereidigung in Dakar

Militärintervention in Gambia für letzten Vermittlungsversuch ausgesetzt

Der Impfstoff wurde in Kanada entwickelt

WHO-Experten: Womöglich wirksamer Impfstoff gegen Ebola entdeckt

Screenshot 11Freunde

Bundesliga im stern-Check

Hertha-Fans blamieren sich mit schwulenfeindlichem Plakat

Von Tim Schulze

M.Poliza: Bilder meines Lebens

Gestatten: Klaus, die Fähre!

Der NDR berichtet über die Flüchtlings-Frau, die ihr Kind verlor

NDR-Beitrag wühlt auf

20-Jährige verliert ungeborenes Baby bei Flüchtlingstransport

Nach einer Reise nach Guinea hatte ein Mann aus Bochum Ebola-Symptome - nach medizinischen Tests gab es nun die Entwarnung.

Spezialklinik gibt Entwarnung

Doch kein Ebola-Fall in NRW

Impfteams versuchen schnellstmöglich einen flächendeckenden Impfschutz aufzubauen. Eltern werden aufgefordert Kinder zwischen 9 Monaten und fünf Jahren zu den Impfstationen zu bringen.

Westafrika

Weniger Ebola-Erkrankung, aber Masern-Epidemie droht

Westafrika

Weniger Ebola-Erkrankung, aber Masern-Epidemie droht

"Ebola is real" - obwohl seit einem Monat keine neuen Ebola-Fälle in Liberia registriert worden sind, infizierte sich nun eine Frau mit dem tödlichen Virus

Liberia

Neuer Ebola-Fall zerschlägt Hoffnung auf Seuchenende

Liberia

Neuer Ebola-Fall zerschlägt Hoffnung auf Seuchenende

Westafrika

Tödliche Gefahr: Nach Ebola kommen die Masern

Ein Arzt hält ein möglicherweise mit Ebola infiziertes Baby in den Armen. In Brüssel beraten Regierungsvertreter nun über das weitere Vorgehen zur Eindämmung der Seuche.

Konferenz in Brüssel

Wo stehen die Helfer im Kampf gegen Ebola?

"Ebola kills" steht auf diesem Plakat in Freetown, der Hauptstadt Sierra Leones

Trotz Neuinfektionen

Afrikanische Länder wollen Ebola bis Mitte April besiegen

Tausende Kinder haben durch die Ebola-Epidemie in Westafrika ihre Eltern verloren

Unicef-Bericht

Ebola-Epidemie macht 16.000 Kinder zu Waisen

In Mali hat es auch Tests mit dem Ebola-Impfstoff cAd3-EBO-Z gegeben

Ebola

Epidemie in Mali offiziell beendet

Im Dorf Meliandou im westafrikanischen Guinea zeigt ein Dorfbewohner auf eine Namensliste

Neue Studie

Lösten Fledermäuse die Ebola-Epidemie aus?

Neuen Zahlen zufolge starben bislang 6928 Menschen an dem Virus, 16.169 erkrankten

Neue WHO-Zahlen

Fast 7000 Tote durch Ebola-Epidemie