HOME
Life Hack: Smartphone-Versteck

"Life Hacks" für den Strand

Hier vermuten Diebe Ihr Smartphone nie

Chris Brown: In seinem Haus soll sich Schreckliches zugetragen haben

Chris Brown

Wurde bei ihm eine junge Frau vergewaltigt?

Aus der Community

Selbstwert

Handy-Besessenheit: Wenn die Sucht nach Bestätigung dich auffrisst

NEON Logo
Ein Bär überquert eine Straße in einem indischen Nationalpark (Symbolbild). Im Bundesstaat Odisha kam ein Mann bei dem Versuch ums Leben, ein Selfie mit einem der wilden Tiere schießen.

Anwärter auf Darwin-Award?

Taxifahrer stirbt bei dem Versuch, ein Selfie mit einem verwundeten Bären zu schießen

Filmen am Steuer? Das ist verboten, aber kaum jemand hält sich dran.

Verkehrsüberwachung

Smartphone am Steuer? Hightech-Kameras jagen jetzt Handy-Sünder

Von Gernot Kramper
Der Autopilot von Tesla hilft dem Fahrer, ersetzt ihn aber nicht.

Selbstfahrender Tesla

18 Monate Fahrverbot - Brite lümmelte auf dem Beifahrersitz und ließ Autopiloten allein steuern

Von Gernot Kramper
Der Berg Pigne d'Arolla, in der Nähe des Ortes Arolla

Todesdrama in den Schweizer Alpen

Keine Vorstellung von der Hölle. Bis zu diesem Tag.

Eine Frau steht mit einem Smartphone vor dem Facebook-Logo

Betrugsmasche

Gefälschte Facebook-Profile: Angriff der Klon-Freunde

Von Malte Mansholt
Aufgabenteilung nach Trennung

J. Peirano: Der geheime Code der Liebe

"Mein Ex kümmert sich nicht um die Kinder und alles bleibt an mir hängen"

Mainz Ridle Baku

Mainz gewinnt gegen Leipzig

Von der Raststätte ins Bundesliga-Stadion: Der unglaubliche Tag von Ridle Baku

"Polizeiruf 110: Demokratie stirbt in Finsternis": Olga Lenski (Maria Simon) und Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, r.) versuchen

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Sonntag

Wiedervereinigt nach 35 Jahren

Ist das ein Aprilscherz? Das denkt ein Fan über die Abba-Reunion

Lena Gercke und August Wittgestein (r.) mit Oliver Goessler, Managing Director Montblanc Deutschland

Lena Gercke und Co.

Wann greifen die Promis zu Tinte und Füller?

Olga Lenski (Maria Simon) und der unter Mordverdacht stehende Lennard Kohlmorgen (Jürgen Vogel)

Polizeiruf 110

So wird "Demokratie stirbt in Finsternis"

Verkehrsschild rotes Dreieck mit zwei Figuren, die beim Gehen auf das Smartphone schauen

Mysteriöses Verkehrsschild

Ein Straßenschild in Reutlingen sorgt für Aufsehen: Es warnt vor "Smombies"

Silikat-Gel-Beutel

Gut zu wissen

Warum Sie die kleinen Beutel aus dem Schuhkarton niemals wegwerfen sollten

In der Stadt produziert das Copenhagen Wheel eine merkliche Unterstützung.

E-Bike Umbausatz

Das Copenhagen Wheel verwandelt Ihr altes Rad in einer Minute in ein E-Bike

Von Gernot Kramper
Auf einem Konzert halten Menschen ihre Smartphones in die Luft
Kommentar

"InstaStories" und Co.

Hört bitte auf zu filmen - eure Smartphones versauen mir das Konzert!

NEON Logo
Frauke Liebs und Fußgängertunnel in Paderborn
stern Crime

Der mysteriöse Tod von Frauke Liebs

"Komm doch wieder." "Das geht nicht. Ich lebe noch."

Von Dominik Stawski
Influencer oder Influenza: Sara (24) beim 'Big-Outfit'-Walk. Den Venus-Job bekam auch sie nicht.

stern-Stimme Maries Modelcheck

GNTM: 60 Sexpartner und dann nicht mal den Venus-Job? Skandal!

Daniel Brühl
Interview

Daniel Brühl

"Ich stand wie ein Zwölfjähriger vor dem Plakat und habe Fotos für meine Mutter gemacht"

Von Hannes Roß
Setzt digitale Maßstäbe in der Kompaktklasse: die neue A-Klasse

Mercedes A-Klasse

Sprich mit mir!

handy - smartphone - laptop - verbot - hotel - internet

Digitale Auszeit

Hotel verbietet Gästen Nutzung von Handy und Laptop

Sitzungssaal im Landgericht in Itzehoe (Archivbild)

Prozess in Itzehoe

Weil ein Handyknopf weg war - 21-Jähriger gesteht Mordversuch an Freund

Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?