HOME

Frau überlebt in Österreich 300 Meter-Sturz in die Tiefe

Ramsau am Dachstein - Eine Snowboarderin ist am Dachstein in Österreich 300 Meter in die Tiefe gestürzt und hat den Unfall überlebt. Die 41 Jahre alte Frau aus der Slowakei wurde mit einem Hubschrauber gerettet und schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wollte mit zwei Begleitern über freies Tourengelände talwärts fahren. Plötzlich geriet sie mit ihrem Board ins Rutschen und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sie stürzte rund 300 Meter über felsdurchsetztes Gelände in die Tiefe.

Über die Nacht war die Straße abgesperrt (Symbolfoto).

Nur gegen Geld in die Wohnung

Über Nacht privatisiert: Immobilienbesitzer kauft Zufahrtstraße - und kassiert Wegezoll

Ein Eisbär treibt auf einer Scholle im Wasser

Klimawandel

Abgemagerter Eisbär 700 Kilometer von seinem Zuhause entdeckt

Nordkorea

Deserteur Oh Chon Song

Die eigenen Kameraden durchsiebten ihn mit Kugeln: Nordkoreaner spricht über seine Flucht

Crash beim Start in Lukla: Dias Wrack der zweiten verunglückten Let L-410 der Summit Air

Lukla Airport in Nepal

Nahe am Mount Everest: Flugzeug crasht beim Start in zwei Hubschrauber

Von Till Bartels
Flugtaxi

Hubschrauber-Experte

Flugtaxis für Massenmarkt kommen nicht vor 2050

Rauch steigt über Rafah im Gazastreifen auf

Israel fliegt Vergeltungsangriffe im Gazastreifen

Die "Viking Sky" trifft im norwegischen Hafen Molde ein

Kreuzfahrtschiff in Norwegen sicher in Hafen geleitet

«Viking Sky» wird in Hafen geschleppt

Norwegen: "Viking Sky" gerät in Seenot – Augenzeugenvideos zeigen Chaos an Bord

Norwegen

"Viking Sky" gerät in Seenot – Augenzeugenvideos zeigen Chaos an Bord

Evakuierung von Kreuzfahrtschiff in Norwegen gestoppt

Die "Viking Sky" bei Kristiansund vor der norwegischen Westküste

Norwegische Küste

Kreuzfahrtschiff in Seenot: Drei Motoren der "Viking Sky" laufen wieder

Die Viking Sky hängt mit Antriebsschaden im Sturm vor der norwegischen Küste fest

Maschinenschaden

Kreuzfahrtschiff in Seenot: 1300 Menschen müssen vor Norwegen evakuiert werden

Die "Viking Sky" im Juni 2018 bei Tromsö

1300 Menschen müssen von Kreuzfahrtschiff in Norwegen evakuiert werden

Mosambik: Nach Zyklon "Idai" - Logistik stellt Hilfsorganisationen vor extreme Herausforderung

Katastrophe in Mosambik

Nach Zyklon "Idai": Logistik stellt Helfer vor extreme Herausforderungen

Hamburgs Reiterstaffel der Polizei: stern TV hat das Team um Dörte Thies begleitet.

Krawall beim Stadtderby

HSV gegen FC St. Pauli: stern TV begleitet die Reiterstaffel der Polizei

stern TV Logo
Luftaufahme der überfluteten Gegend von Beira

Internationale Hilfe für Mosambik und Simbabwe läuft langsam an

Förster bei der Bahn: Gruppenbild
Reportage der Woche

Förster bei der Deutschen Bahn

Sturm-Vorsorge: Die Männer, die für die Deutsche Bahn die Wälder aufräumen

Von Niels Kruse
Mit der Beretta 92 seines Vaters erschoss Tim Kretschmer 15 Menschen
Interview

Zehn Jahre danach

Ihr Kind starb beim Amoklauf von Winnenden: "Nicole ist einfach verblutet, voller Schmerz und ganz allein"

Wo ist Rebecca?

Polizei Berlin setzt akribische Suche nach verschwundener Schülerin fort

Suchaktion der Polizei im Wald bei Storkow, Karte

Vermisste Schülerin

Die wichtigsten Orte im Fall Rebecca – hier hofft die Polizei immer noch auf Hinweise

Von Daniel Wüstenberg

Storkow in Brandenburg

Polizei durchsucht Waldstück akribisch nach Rebecca

Polizei und Familie suchen weiter nach der vermissten Rebecca Reusch. Unterdessen könnte durch neue Funde die Lösung des Falls näher rücken.

Vermisste 15-Jährige

"Für Ermittlungen störend": Staatsanwaltschaft tadelt Familie von Rebecca Reusch

Utah - Husky - Huskys - Hand abgebissen

Beim Spielen im Garten

Husky beißt Vierjährigem die Hand ab und frisst Körperteil vermutlich auf