HOME
Blumen und Kerzen liegen in der Nähe eines Tatorts in Hanau

Morde in Hanau

Zwischen Trauer und Trotz: Manche Muslime fühlen sich im Stich gelassen

Wer mit Muslimen in einer Hanauer Moschee spricht, spürt eine tiefsitzende Enttäuschung. Von Kopftuchdebatten, von Medien, die nur negativ berichteten. Das Gefühl, das für die Kurden der Ahmadiyya-Gemeinde bleibt: "Es kann jeden treffen."

Polizei in Hanau

Bericht: Sicherheitsbehörden fürchten mehr Gewalttaten als Reaktion auf Hanau

Bundesinnenminister Horst Seehofer

Seehofer will in bestimmten Fällen zusätzliche Psychotests für Waffenbesitzer

Attentäter von Hanau und Psychiaterin Nahlah Saimeh

Psychiaterin Nahlah Saimeh

Hanau – eine "extremistisch motivierte Gewalttat einer komplex gestörten Persönlichkeit"

Hanau-Anschlag

BKA-Chef: "Wir sind nicht auf dem rechten Auge blind, die Frage ist, was wir damit sehen"

Justiministerin Lambrecht und Innenminster Seehofer

Seehofer: Polizeipräsenz wird nach Anschlag  in ganz Deutschland erhöht

Rechter Terror

Wenn Hass eskaliert – im Netz wächst eine neue Generation von Rechtsterroristen heran

Stern Plus Logo

Seehofer: Tat von Hanau war «rassistisch motivierter Terroranschlag»

Volker Bouffier (l.), Horst Seehofer, Christine Lambrecht (r.)

Minister Seehofer und Lambrecht äußern sich zu Anschlag in Hanau

Gedenken Hanau München
Reportage

Rechte Gewalt

Schüsse in Hanau – tödliches Ende einer Nachtschicht

Trauer in Hanau

Trauer und Wut

"Täter hat dieses Gebiet bewusst ausgesucht" – wie der Anschlag die Menschen in Hanau erschüttert

Seehofer am Tatort in Hanau

Seehofer kündigt nach Anschlag von Hanau schärfere Sicherheitsvorkehrungen an

Die Minister Heil, Spahn und Giffey mit Merkel

Koalition bringt Grundrente auf den Weg - Heil nennt Umsetzung "riesen Kraftakt"

MAD

Entwurf

Verfassungsschutz soll Chat-Überwachung offenlegen

Bodo Ramelow (Die Linke) ist bei seiner Wiederwahl zum Ministerpräsidenten von Thüringen durchgefallen
+++ Ticker +++

News von heute

Ramelow schlägt wohl seine Vorgängerin als neue Ministerpräsidentin vor

Minister Seehofer

Seehofer: Sicherheitsprüfung von Polizisten soll verschärft werden

Flüchtlinge

«Situation auf Inseln schlimm»

Flüchtlinge: Griechenland fühlt sich im Stich gelassen

Vogel ist neuer Innen-Staatssekretär

Teil einer Personalrochade

Neuer Innen-Staatssekretär Vogel tritt Amt an

Seehofer warnt vor neuer Flüchtlingskrise

Maut-Debakel: Ramsauer reicht «schwarzen Peter» weiter

Ministerium verteidigt Verbreitung von Seehofers AfD-Kritik

Drei Männer in roten Roben sitzen nebeneinander auf der Richterbank

Bundesverfassungsgericht

"Staatszersetzend": Horst Seehofer wegen Äußerung zur AfD vor dem Verfassungsgericht

Annegret Kramp-Karrenbauer (l.), CDU-Parteivorsitzende, und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Der Rückzug von AKK löst nicht das strategische Dilemma der CDU

Verfassungsgericht prüft kritische Äußerung Seehofers über AfD