HOME

Ebola-Epidemie in Westafrika

EU-Kommission schätzt Risiko für Europa als gering ein

Ein Helfer kümmert sich um eine an Ebola erkrankte Patientin. Mehr als 900 Menschen sind schon an den Folgen der Virusinfektion gestorben.

Ebola-Epidemie in Westafrika

USA lehnen Einsatz von Serum als voreilig ab

Wieder muss ein Ebola-Opfer zu Grabe getragen werden

Experiment mit Ebola-Medikament

Kann das Serum die Epidemie stoppen?

Die Ebola-Epidemie ist nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation außer Kontrolle geraten. Beim aktuellen Ausbruch sind bisher 887 Menschen ums Leben gekommen.

Ebola-Epidemie

Erstmals wird Infizierter nach Europa ausgeflogen

Leichenabtransport im liberianischen Foya: Die Zahl der Ebola-Opfer in Westafrika steigt weiter

Millionenprogramme gegen Ebola

Epidemie kostet bald 1000 Menschen das Leben

Wieder muss ein Ebola-Opfer zu Grabe getragen werden

Epidemie in Westafrika

Weltbank gibt Millionen für Kampf gegen Ebola

Desinfektion eines Pflegers in einem Krankenhaus in Liberia. Nun hat sich auch ein Arzt in Nigeria infiziert, weitere Menschen zeigen Symptome

Epidemie in Westafrika

Arzt infiziert sich bei Ebola-Patienten - weitere Verdachtsfälle

Ein Soldat bewacht eine Ortschaft in Liberia, wo zahlreiche Ebola-Opfer verbrannt bestattet wurden

Ebola-Epidemie

"Wir wissen jetzt, wie wir Ebola stoppen können"

Der mit Ebola infizierte Arzt Kent Brantly bei seiner Ankunft am Emory University Hospital in Atlanta

Tödliche Krankheit

Wie gefährlich ist Ebola in den USA?

Anja Wolz kam im April am Sprigg Payne Flughafen in Monrovia in Liberien an.

Deutsche Krankenschwester in Westafrika

"Der Ebola-Tod ist hier fast alltäglich"

Warnung der WHO

Ebola in Westafrika außer Kontrolle

Ebola in Westafrika

WHO stellt 100 Millionen Dollar zur Ebola-Bekämpfung bereit

Ebola-Virus "außer Kontrolle"

Auch Sierra Leone ruft Notstand aus

Wie schützen gegen die Seuche? In Liberia breitet sich das Ebola-Virus trotz Schutzmaßnahmen immer weiter aus

Ebola-Virus

Liberia macht alle Schulen dicht

"Ebola ist echt": Seit dem Ausbruch des Virus in Westafrika starben mehrere Menschen

Ebola-Virus

Airline streicht Flüge nach Westafrika

Starb an den Folgen der Ebola-Erkrankung: der Arzt Sheik Umar Khan aus Sierra Leone

Epidemie in Westafrika

Ebola-infizierter Arzt aus Sierra Leone ist tot

Isolierstation im Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg: Die  Weltgesundheitsorganisation hat angefragt, ob hier ein Ebola-Patient behandelt werden kann

Epidemie in Westafrika

Ebola-Patient soll nach Hamburg kommen

iinsgesamt erkrankten in Liberia, Sierra Leone und Guinea bislang fast 1100 Menschen an Ebola, von denen 660 an der Krankheit starben

Ebola breitet sich weiter aus

Epidemie erreicht Nigeria

Sheik Umar Khan kämpft gegen das Ebola-Virus - und ist nun selbst infiziert

Sierra Leone

Leitender Virologe selbst mit Ebola infiziert

Die Ärzte und das Pflegepersonal müssen zur Behandlung der Erkrankten oder dem Transport der Leichen komplett in Schutzkleidung arbeiten

Tödliche Seuche

Ebola hat Westafrika fest im Griff

Eine Mitarbeiterin von Ärzte ohne Grenzen bereitet sich auf den Einsatz vor.

Ebola-Ausbruch in Westafrika

Ist das gefährliche Virus außer Kontrolle?

Damit sich das Ebolavirus nicht weiter ausbreitet, werden Infozettel mit Verhaltensregeln verteilt

Tödliches Virus in Westafrika

Ebola-Epidemie gerät außer Kontrolle

Die Terrororganisation Boko Haram hält Westafrika seit Wochen in Angst und Schrecken

Krisengipfel in Paris

Tschad kündigt "totalen Krieg" gegen Boko Haram an

Jet-Pilot twittert eigene Bruchlandung

"Wir sind zurück von den Toten"

Von Till Bartels