HOME

US-Polizistin verwechselt Wohnung und erschießt 26-Jährigen

Washington - Eine Polizistin hat in Dallas im US-Bundesstaat Medienberichten zufolge einen Mann in dessen Wohnung erschossen, die sie irrtümlich für ihre eigene hielt. Die «Dallas Morning News» und andere US-Medien berichteten unter Berufung auf die Polizei, die Polizistin sei nach ihrer Schicht am Vorabend noch in Uniform in die Wohnung des 26-jährigen Opfers gelangt. Offen blieb, wie es zu den tödlichen Schüssen kommen konnte und wie die Frau die Wohnung verwechseln konnte.

Eine Polizistin hat in im US-Bundesstaat Medienberichten zufolge einen Mann in dessen Wohnung erschossen, die sie irrtümlich für ihre eigene hielt. Die «Dallas Morning News» und andere US-Medien berichteten unter Berufung auf die Polizei, die Polizistin sei nach ihrer Schicht am Vorabend noch in Uniform in die Wohnung des 26-jährigen Opfers gelangt. Offen blieb, wie es zu den tödlichen Schüssen kommen konnte und wie die Frau die Wohnung verwechseln konnte.

dpa
Themen in diesem Artikel