HOME

US-Regierung lässt PLO-Büro in Washington schließen

Washington - Die US-Regierung lässt das Verbindungsbüro der Palästinenserorganisation PLO in Washington schließen. «Die Administration hat sich nach eingehender Prüfung entschieden, dass das Büro der Delegation der PLO schließen sollte», teilte das Außenministerium in Washington mit. Die Palästinenser hatten diesen Schritt bereits zuvor kritisiert. Das US-Außenministerium führte zur Begründung an, die Palästinenser hätten keine Schritte zu direkten Friedensgesprächen mit Israel unternommen und einen Friedensplan für den Nahen Osten abgelehnt, bevor sie ihn überhaupt gesehen hätten.

Die US-Regierung lässt das Verbindungsbüro der Palästinenserorganisation PLO in Washington schließen. «Die Administration hat sich nach eingehender Prüfung entschieden, dass das Büro der Delegation der PLO schließen sollte», teilte das Außenministerium in Washington mit. Die Palästinenser hatten diesen Schritt bereits zuvor kritisiert. Das US-Außenministerium führte zur Begründung an, die Palästinenser hätten keine Schritte zu direkten Friedensgesprächen mit Israel unternommen und einen Friedensplan für den Nahen Osten abgelehnt, bevor sie ihn überhaupt gesehen hätten.

dpa
Themen in diesem Artikel