VG-Wort Pixel

Monolith in Utah Hubschrauber-Crew entdeckt mysteriöse Metallsäule im Nirgendwo

Sehen Sie im Video: Hubschrauber-Crew entdeckt mysteriöse Metallsäule im Nirgendwo.




Jetzt wird's unheimlich. Bereits in der vergangenen Woche machte die Crew eines Helikopters in der Wüste von Utah eine sonderbare Entdeckung. Mitten im Nirgendwo fanden sie eine metallische Stele, deren Ursprung sie sich auch nach genauerer Betrachtung am Boden nicht erklären ließ. Pilot Bret Hutchings sagte, es müsse sich wohl um das Werk eines New Wave Künstlers handeln oder eines Fans des Science Fiction Films "2001". Darin spielt ein von Außerirdischen platzierter metallischer Monolith eine Rolle. Online kursierten dann auch prompt Gerüchte über einen außerirdischen Ursprung der Entdeckung von Utah. Die zuständige US-Behörde wollte sich zu der Stele vorerst nicht äußern. Nur so viel war zu lesen: "Niemand hat das Recht, öffentliches Land zu nutzen, zu besetzen oder zu entwickeln - egal von welchem Planeten man kommt.":
Mehr
Im US-Bundesstaat Utah hat die Crew eines Helikopters ein offenbar metallisches Objekt entdeckt. Online wird vermutet, Außerirdische seien am Werk gewesen. Die zuständige US-Behörde wollte sich zu der Stele vorerst nicht äußern. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker