VG-Wort Pixel

Video 100 Tage bis zu den Olympischen Sommerspielen in Tokio

100 Tage waren es am Mittwoch noch bis zum Beginn der Olympischen Sommerspiele in der japanischen Hauptstadt Tokio. Grund genug für Rio de Janeiro, wo die Spiele zuletzt im Jahr 2016 stattgefunden hatten, ein Zeichen zu setzen. Die Statue Christus der Erlöser erstrahlte am Mittwoch in verschiedenen Farben - zu sehen waren Projektionen olympischer Motive und der portugiesischen Worte für Disziplin, Respekt und Mut. Die Spiele in Tokio sollen am 23. Juli eröffnet werden. Sie waren wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr auf 2021 verschoben worden. Am Mittwoch wurden in Tokio Statuen der olympischen Maskottchen enthüllt. Im März war dort die Entscheidung gefallen, die Sportwettkämpfe ohne Zuschauer aus dem Ausland stattfinden zu lassen. Viele Japaner sind noch immer gegen die Austragung der Spiele, aus Angst vor einer weiteren Verbreitung des Coronavirus und seiner Mutationen.
Mehr
Die Macher schlugen am Mittwoch eine Brücke: In Rio, dem Austragungsort 2016 erhellten Projektionen die berühmte Christus-Statue. In Tokio wurden Statuen der Maskottchen 2020 bzw. 2021 enthüllt.

Wissenscommunity


Newsticker