VG-Wort Pixel

Video Baerbock: Unser historisch bestes Ergebnis

HINWEIS: Dieser Beitrag enthält keinen Sprechertext GRÜNEN-SPITZENKANDIDATIN ("Dieser Schwung von den Marktplätzen, von so vielen, die in den letzten Jahren neu in unsere Partei gekommen sind, der hat dazu geführt, dass wir das historisch beste Ergebnis haben. Dass wir deutlich, deutlich mehr Stimmen haben, durch den Wahlkampf bis zur letzten Minute, rund um die Uhr. Aber, wir können heute Abend glaube ich nicht nur jubeln. Wir sind erstmals angetreten in dieser Bundesrepublik, um als führendes Kraft dieses Land zu gestalten. Wir wollten mehr, das haben wir nicht erreicht, auch aufgrund eigener Fehler zu Beginn des Wahlkampfs in der Kampagne. Eigener Fehler, von mir. Aber wir stehen heute Abend auch hier und sagen, diesmal hat es noch nicht gereicht, aber wir haben einen Auftrag für die Zukunft. (SCHNITT) Diesen Auftrag gehen wir jetzt beherzt an, der Abend ist auch noch jung, wir gucken, was mit den Zahlen so noch passiert. Wir haben einen Auftrag, nicht nur für zukünftige Generationen, sondern, man spürt, dieses Land braucht einen Erneuerungsschub, spürt einen richtigen Aufbruch, und vor allen Dingen, dieses Land braucht eine Klimaregierung. Das ist das Ergebnis dieser Bundestagswahl. (SCHNITT) Dass in den nächsten Tagen gemeinsam dieser Verantwortung gerecht werden. Und zwar so wie immer, gemeinsam. Oder Robert?") GRÜNEN-CO-VORSITZENDER ROBERT HABECK ("Es ist eine Sperspitzenaufgabe gewesen, die erste grüne Kanzlerkandidatin gewesen zu sein. Der emotionala Auf- und Umschwung, den das bedeutet hat. Das hat wahrscheinlich manchmal unmenschliche Kräfte gefordert. Du hast es gestanden. Eine Kämpferin, ein Löwenherz, Annalena Baerbock, unsere erste Kandidatin.")
Mehr
Erste Hochrechnungen sehen die Grünen bei 14,8 Prozent. Spitzenkandidatin Baerbock sieht einen klaren Auftrag für die Zukunft.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker