VG-Wort Pixel

Video Bayern öffnet Stadien, Fitnessstudios und Freibäder

HINWEIS: Dieser Beitrag wird ohne Sprechertext gesendet. O-Ton Markus Söder (CSU), Ministerpräsident Bayern: "Ab Freitag ist der Tourismus möglich in Bayern. Bei denen, die unter 100 sind, mit entsprechenden Hotelmöglichkeiten, Ferienwohnungen, Campingplätzen und ähnlichem mehr, mit Hygienekonzepten. Dazu gibt es dann eben auch die Konzeption, dass die Freibäder, so haben wir es beschlossen, sollte das Wetter dann passen, ab kommenden Freitag in den Regionen unter 100 mit entsprechenden Hygienekonzepten da sind. Wir haben auch da die Linie heute beschlossen, dass auch bei Sport Zuschauer möglich sind, bis zu 250 in komplett gleicher Weise wie die Kultur. Das trifft für den Profi- wie den Amateursport, dort wo er zugelassen ist, unter 100 bis 250, mit Sitzen, mit Test und mit Maske. Also nach Pfingsten. Der ganz, ganz überwiegende Teil der Schüler und Schüler ist dann bis zum Sommer in der Schule entweder Wechsel- oder im absoluten Präsenzunterricht. Und deswegen, glaube ich, ist es noch ein ganz gutes Signal. Das Ganze wird ja dann noch verbunden mit so bald wie möglichen Impfangeboten, die wir dann spätestens bis Ende der Sommerferien haben werden, sodass wir sagen können, das nächste Schuljahr ist, sollte nicht irgendetwas Schlimmes passieren, mit völlig neuen Mutationen, ein dann doch wieder relativ normales angehendes Schuljahr. Was wir auf jeden Fall tun werden, wir denken schon längerfristig ab 1. September, wir müssen uns heute schon etwas festlegen, werden die Messen möglich sein, wo wir die Hoffnung haben, dass eine IAA mit Hygieneschutzkonzepten möglich ist. Und als Testlauf im Juli peilen wir eine Pilot-Messe an, die hier in München stattfinden kann."
Mehr
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat weitere Lockerungen in der Corona-Pandemie angekündigt.

Wissenscommunity


Newsticker