VG-Wort Pixel

Video Bolsonaro verhindert Maskenpflicht

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat am Freitag ein Gesetz verhindert, mit dem das Tragen einer Schutzmaske verpflichtend geworden wäre. Das Gesetz hätte vorgeschrieben in geschlossenen Räumen, in denen sich große Gruppen versammeln eine Maske zu tragen, doch der Präsident legte sein Veto ein. Am selben Tag wurde die Zahl der Corona-Infektionen im Land von 1,5 Millionen bestätigt. Das größte Land Südamerikas ist unverändert auf Platz zwei der am schwersten von Corona-Infektionen betroffenen Länder. Seit Beginn der Pandemie hat sich Bolsonaro über die Empfehlungen von Gesundheitsexperten hinweggesetzt und Richtlinien zum Social Distancing missachtet. Bolsonaro hat Gouverneure und Bürgermeister monatelang unter Druck gesetzt, um die Sperrmaßnahmen rückgängig zu machen und die Wirtschaft wieder zu öffnen. Da in vielen Städten Bars, Restaurants und Fitnessstudios wieder öffnen besteht die Befürchtung, dass die Infektionen weiter zunehmen werden.
Mehr
Seit Beginn der Corona-Pandemie setzt sich Brasilien Präsident über Empfehlungen von Gesundheitsexperten hinweg.

Wissenscommunity


Newsticker