VG-Wort Pixel

Video China riegelt weitere Millionenstadt ab

Wegen zunehmender Infektionszahlen hat die chinesische Regierung am Dienstag eine weitere Millionenstadt abgeriegelt. Fast 5 Millionen Menschen, die in der Stadt Langfang im Großraum von Peking leben, dürfen ihre Stadt jetzt nur noch im Notfall verlassen. Familientreffen wurden verboten, auch Beerdigungen dürfen nur noch im kleinen Kreis stattfinden. Außerdem hat die Regierung angekündigt, innerhalb von zwei Tagen alle Menschen einem Coronatest zu unterziehen. In China wurden 50 neue Infektionsfälle registriert. Das mag im Vergleich zu den allermeisten Ländern sehr wenig erscheinen, die Regierung will aber kein Risiko eingehen. Deshalb wurden in den vergangenen Tagen drei Städte in der Region Hebei mit insgesamt 18 Millionen Menschen abgeriegelt.
Mehr
Wegen gestiegener Infektionszahlen sind nun insgesamt drei Städte mit insgesamt 23 Millionen Menschen unter Quarantäne.

Wissenscommunity


Newsticker