VG-Wort Pixel

Video Corona-Krise schickt Dax auf Talfahrt

Wegen der grassierenden Coronavirus-Pandemie ergreifen weitere Dax-Anleger die Flucht. Der deutsche Leitindex fiel zur Eröffnung am Montag um 2,6 Prozent auf 12.317 Punkte. Es werde immer deutlicher, dass nach der ersten Welle der Pandemie jetzt auch die zweite Welle Spuren in den Unternehmensergebnissen hinterlassen werde, hieß es von Analysten. Außerdem setzte dem Dax der Kurssturz des Index-Schwergewichts SAP zu. Die Titel des Software-Hauses fielen nach einer erneuten Senkung der Geschäftsziele um fast 21 Prozent. Das ist der größte Kurssturz seit knapp 22 Jahren. Robert Halver von der Baader Bank: "Ja, die Pandemie lässt auch die großen Namen nicht ungeschoren davon kommen. Wir haben immer gesagt, ja die Hightech-Konzerne wie SAP sind weniger stark gefährdet. Ja, jetzt sieht man aber: Pustekuchen. Auch die Betriebsschließungen und das Sparen von Geld, was neue Lizenzen angeht, sorgt auch dafür, dass SAP Probleme hat." Parallel dazu rutschten die Papiere der Lufthansa um 6,3 Prozent ab. Wegen der Virus-Krise fährt die Fluggesellschaft den Betrieb erneut herunter. Die jetzige Situation komme in ihren Auswirkungen einem Lockdown gleich, teilte das Unternehmen mit. Zur allgemeinen Unsicherheit trage auch der unklare Ausgang der US-Wahlen bei, sagt Halver. "Wir wissen nicht, wer gewählt wird. Herr Biden mag zwar einen Vorsprung haben. Aber es geht um das Mehrheitswahlrecht in Amerika, wie die Swing-States. Wenn die dann doch anders votieren, ist es dann schon passiert. Aber, was man sich wünscht, ist ein klares Ergebnis. Wenn kein klares Ergebnis da ist, dann muss man vielleicht sogar Angst um die Demokratie in Amerika haben. Vor allen Dingen auf den Straßen." Die hochschnellenden Corona-Fälle drücken auch spürbar auf die Stimmung der Unternehmen in Deutschland. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel im Oktober das erste Mal nach zuvor fünf Anstiegen in Folge. Die Manager beurteilten ihre Lage zwar etwas günstiger als zuletzt, blickten aber wieder pessimistischer nach vorn. Ein drohender Lockdown würde dem Ifo-Institut zufolge die Konjunktur abwürgen.
Mehr
Außerdem setzte dem Dax der Kurssturz des Index-Schwergewichts SAP zu.

Wissenscommunity


Newsticker