VG-Wort Pixel

Video Der Winter bringt Schnee und Matsch

In Frankfurt war es am Dienstagmorgen angeraten, vorsichtig zu gehen. Denn dort hatte es über Nacht geschneit. Bei um die drei Grad verwandelte sich der Schnee jedoch schnell in eine matschige Angelegenheit. Die Kinder freuten sich trotzdem. Sie nutzten die Gelegenheit für Schneeballschlachten. Auch Schlitten wurden aus den Kellern geholt. O-TON ANNA BERGEM, PASSANTIN: "Ja, also das Wetter, das ist natürlich mal eine schöne Abwechslung zu dem Regen für die Kinder, wenn sie wach sind, natürlich auch die Möglichkeit, mit Abstandsmaßnahmen auch mal den Schnee kennenzulernen mit ihm jetzt, ist natürlich schon eine schöne Abwechslung, ja, doch, auf jeden Fall." O-TON AHMED AKER, PASSANT: "Wenn es schneit, das gefällt mir eigentlich. Wir haben schon lange auf Schnee gewartet. Aber wir haben Corona-Zeit, schlechte Zeiten, schwierige Zeiten, und wir müssen halt alle durch, ja." O-TON TOBI WAGNER, PASSANT: "Ja, ist doch, ist doch schön, oder? Kann man ein bisschen langsamer laufen, noch vorsichtiger. Nee, also mir gefällt's." Der Deutsche Wetterdienst hat auch für die nächsten Tage Niederschläge angekündigt. Wegen der etwas milderen Temperaturen fallen sie aber im Flachland als Regen. Gegen Ende dieser Woche soll es aber deutlich kühler werden, dann gibt auch bis ins Flachland wieder Schneeschauer, so die Wetterforscher.
Mehr
In Hessen freuten sich die Kinder, bauten Schneemänner und machten Schneeballschlachten.

Wissenscommunity


Newsticker