VG-Wort Pixel

Video Ersehnter Gorilla-Nachwuchs in Berlin

Dafür, dass das Baby erst seit kurzer Zeit auf der Welt ist, zeigte es sich bereits ziemlich aktiv. Diese Bilder wurden vom Zoo Berlin gut eine Woche nach der Geburt veröffentlicht. Auf die Welt kam das bisher noch namenlose Gorillajungtier nach Angaben des Zoos Berlin in der Nacht zum 15. Februar. Revierleiter Christian Aust betont, wie gut es läuft: "Es ist ja eigentlich erst ihr erstes Jungtier. Sie machts aber mit einer Routine und mit einer Fürsorglichkeit, als ob sie schon viel mehr Erfahrung gehabt hätte. Sie macht das ganz toll." Gemeint ist die Mutter Bibi. Eine 24-jährige Gorilla-Dame. Die Tragzeit lag laut Zoo Berlin bei circa 8,5 Monaten und gesäugt wird der Nachwuchs in der Regel für etwa 4-5 Jahre. Kleine Gorillas können sich von Beginn an am Fell der Mutter festhalten und werden dann auch überall hin mitgenommen. Die Anfangszeit gilt als besonders sensibel. Und daher ist die coronabedingte Ruhe im Zoo wenigstens für die junge Gorilla-Familie etwas durchweg Positives.
Mehr
Nach 16 Jahren gibt es endlich wieder ein Gorilla-Baby im Zoo Berlin.

Wissenscommunity


Newsticker