VG-Wort Pixel

Video Explosion im Zentrum Madrids

Bei einer Explosion in der spanischen Hauptstadt Madrid sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Weitere Menschen wurden verletzt. Mehrere Etagen eines Hauses wurden bei der Explosion zerstört. Das Dach und die Fassade wurde in Teilen weggesprengt. Nach Angaben des Notfalldienstes der Stadt wurde das Haus noch möglichen Verschütteten abgesucht. Nach spanischen Medienberichten befanden sich in dem Haus auch Wohnungen von Geistlichen. In den Berichten wurden Regierungskreise zitiert, die als Ursache für die Explosion ein Gasleck vermuten. Polizei und Feuerwehr sperrten die betroffen Straße im Zentrum Madrids ab, zahlreiche Einsatzkräfte waren im Einsatz. Einige Verletzte wurde auf dem Bürgersteig behandelt. Bewohner eines Altenheims, das neben dem betroffenen Haus liegt, wurden in Sicherheit gebracht. Keiner der Senioren soll verletzt worden sein.
Mehr
Ursache war möglicherweise ein Gasleck.

Wissenscommunity


Newsticker