VG-Wort Pixel

Video Fans nach Niederlage gegen Nordmazedonien enttäuscht: "Lächerlich"

Die Nordmazedonier hatten am Mittwochabend allen Grund zur Freude: Mit 2:01 schickten die Spieler die deutsche Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel vom Platz. Fans in München waren am Tag drauf entsprechend enttäuscht. "Das ist jetzt auch nicht so ein Weltgegner gewesen, Nordmazedonien, wo man sagen kann, ok, kann man mal verlieren, wie zum Beispiel gegen Italien oder England oder sowas, also da ist schon noch weit Luft nach oben, und wenn die weiter so spielen sollten... da muss sich auf jeden Fall was ändern." "Ich glaub, bei der nordmazedonischen Nationalmannschaft sind nur drei, die überhaupt im Profi-Fußball spielen, und das ist dann, na ja, das ist schon lächerlich, muss man sagen." "Der muss halt die Spieler jetzt zurückholen, Müller und Hummels. Das wäre für Deutschland, und für die Fußball-Fans wäre das jetzt ein gutes Zeichen. Wenn er das nicht macht, ist er für mich sowieso gescheitert." "Ja, also so wird das wahrscheinlich nichts nächstes Jahr. Also da muss dann noch was geändert werden bis nächstes Jahr. Also da muss dann noch was geändert werden bis nächstes Jahr. Ja man könnte zum Beispiel halt wieder einen Spieler dazu holen, wie Thomas Müller oder... zum Beispiel." "Na ja, das hat mich schwer schockiert. Das war erst die dritte Niederlage die unsere Nationalmannschaft in der Geschichte, in der WM-Qualifikation eingesteckt hat. Das war der letzte Eindruck, Pflichtspiel-Eindruck vor der Europameisterschaft. Und ja, ich fand das sehr besorgniserregend. Zumal der Sieg für Nordmazedonien ja auch verdient war." "Also, ich meine, wir sind eine Fußballnation, klar möchten wir da auch wieder weiter oben mitspielen, aber ich meine, wir sind jetzt auch Niederlagen ein bisschen gewohnt schon. Und ich meine, es ist wie Corona - man gewöhnt sich an alles." Die Bewährungsprobe der Europameisterschaft beginnt am 11. Juni.
Mehr
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat im WM-Qualifikationsspiel 2:1 gegen eine Mannschaft verloren, die auf der FIFA-Weltrangliste auf Platz 65 gelistet ist.

Wissenscommunity


Newsticker