VG-Wort Pixel

Video Flick schont drei Leistungsträger gegen Atletico

Ohne Torhüter Manuel Neuer, ohne Torschützenkönig Robert Lewandowski und ohne Mittelfeldspieler Leon Goretzka muss der FC Bayern am Dienstag im Gruppenspiel der Champions League bei Atletico Madrid antreten. Bayern-Trainer Hansi Flick sagte am Montag, das Trio sei nicht bei 100 Prozent. Weil die Münchener bereits für die nächste Runde qualifiziert sind, sollen die drei Spieler offenbar geschont werden. Sportlich kann man es sich leisten: Die Bayern haben die letzten 15 Spiele in der Champions League gewonnen. Sie führen die Gruppe A mit 12 Punkten an. Es folgen Atletico mit fünf und Lokomotive Moskau mit drei Punkten. Salzburg liegt mit einem Punkt auf dem vierten Gruppenplatz. Aufhorchen ließ am Montag Bayern-Verteidiger Javi Martinez. Der 32-jährige ehemalige spanische Nationalspieler wird den deutschen Meister zum Ende der Saison wahrscheinlich verlassen. "Ich habe ja schon gesagt, jetzt ist nicht die Zeit um über den Juni 2021 zu reden. Ich hatte hier großartige Jahre und wir werden sehen, was die Zukunft bringt. Ich kann das nicht vorhersagen. Aber ich würde sehr gerne was neues machen, egal wo, aber was neues bevor ich meine Karriere beende." Martinez hatte eine trophäenreiche Zeit bei den Bayern. Hier gewann er unter anderem acht Bundesliga-Titel, zwei Champions-League-Titel, fünf DFB-Pokale und eine Klub-Weltmeisterschaft.
Mehr
Neuer, Lewandowski und Goretzka sind nicht richtig fit, sagte der Bayern-Trainer. Abwehrspieler Martinez will offenbar gehen.

Wissenscommunity


Newsticker