VG-Wort Pixel

Video Fünf Tote in Kindertagesstätte

Ein 18-Jähriger hat in dieser Kinderkrippe im Süden von Brasilien drei Kinder und zwei Betreuerinnen getötet. Zudem soll es Verletzte gegeben haben. Nach Angaben eines Polizeisprechers war der mutmaßliche Täter in die Einrichtung in der Gemeinde Saudades im Bundesstaat Santa Catarina eingedrungen und habe auf die Anwesenden eingestochen. Nach lokalen Medienberichten waren die getöteten Kinder unter zwei Jahre alt. Zudem seien eine Lehrerin und eine pädagogische Mitarbeiterin ums Leben gekommen. Zeugen berichteten, dass andere Betreuerinnen die Türen verriegelt und Kinder versteckt hätten. Der Angreifer versuchte sich selbst zu töten und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei musste ihn vor aufgebrachten Anwohnern schützen. Bisher sei nichts über sein mögliches Motiv bekannt, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei suche in seiner Wohnung und auf seinem Computer nach Hinweisen. Medienberichten zufolge soll er keine Vorstrafen haben.
Mehr
In Brasilien hat ein 18-Jähriger in einer Kita fünf Menschen umgebracht.

Wissenscommunity


Newsticker