VG-Wort Pixel

Video Größtes Landlebewesen aller Zeiten

Schon im Jahr 2012 entdeckten Forscher in Argentinien Knochen eines riesigen Dinosauriers, eines Titanosaurus. Jetzt deuten Analysen darauf hin, dass sie zum größten Landlebewesen aller Zeiten gehören könnten. Eine Analyse der bislang gefundenen versteinerten Knochenfragmente deute darauf hin, dass der Saurier 10 bis 20 Prozent größer sei, als der bislang größte bekannte Saurer. Er war 2017 ebenfalls in Argentinien entdeckt worden, war etwa 40 Meter lang und wog rund 70 Tonnen. Das Skelett des möglicherweise noch größeren Dinosauriers ist nach den Angaben der Wissenschaftler größtenteils noch im Felsgestein eingeschlossen. Sie hoffen, es in einigen Jahren vollständig bergen zu können. Bisher seien mehrere Schwanzwirbel sowie Teile des Becken- und Brustgürtels gefunden worden, hieß es. Nach den bisherigen anatomischen Analysen lasse sich der noch unbenannte Riesensaurier keiner bisher bekannten Gattung zuordnen. Nach Einschätzung der Wissenschaftler hat er vor etwa 98 Millionen Jahren auf der Erde gelebt und war ein Pflanzenfresser.
Mehr
Ein 2012 in Argentinien entdeckter Titanosaurus ist der vermutlich größte Dino aller Zeiten.

Wissenscommunity


Newsticker