VG-Wort Pixel

Video Höher als der Eiffelturm - Forscher entdecken Riesenriff

Es soll höher sein als der Eiffelturm oder das Empire State Building - Wissenschaftler in Australien haben ein Korallenriff entdeckt, das alle Erwartungen übertroffen hat. Das Gebilde ist fast 500 Meter hoch und etwa 1,5 Kilometer breit, teilten die Forscher mit. Es liegt in der Nähe des Great Barrier Reef vor der Küste Australiens. Entdeckt haben es Robin Beaman und sein Team von der James Cook Universität. Sie nutzten ein Tauchboot zur Erforschung des Riffs. "Wir haben einen Tauchgang gemacht und es war wie Bergsteigen. Wir ließen das Gerät 500 Meter abtauchen - einen halben Kilometer. Dann haben wir uns einen ganzen Tag lang wieder zurück an die Oberfläche gearbeitet. Bis zur Spitze kurz unter der Wasseroberfläche." Das Riff ragt nach Angaben der Forscher bis 40 Meter unter dem Wasserspiegel empor. Nicht nur die Größe des Gebildes ist bemerkenswert. Die Meeresforscher haben dort auch neue Fisch- und Korallenarten entdeckt.
Mehr
Vor Australien sind Wissenschaftler auf ein unbekanntes Riff gestoßen.

Wissenscommunity


Newsticker