VG-Wort Pixel

Video Homeoffice: Ein Unternehmen in Süddeutschland zeigt, wie es gehen kann

Wie schaut's aus mit der Option Homeoffice in deutschen Unternehmen? Hier ein Beispiel. Bei der Firma Theva Dünnschichttechnik in Ismaning arbeiten schon seit der ersten Welle im Frühjahr fast alle Mitarbeiter der Bereiche Verwaltung und Entwicklung von zu Hause aus. Dazu Werner Prusseit Geschäftsführer des Unternehmens: "Also hier sitzen normalerweise die Entwickler, die zum Großteil im Homeoffice arbeiten, ich glaube, es sitzt momentan nur einer hier im Büro üblicherweise, der ist gerade zu Mittag. Alle anderen arbeiten vom Homeoffice. Es geht natürlich nicht alles im Homeoffice. Ab und zu muss jemand im Labor auch was tun, dann muss er eben reinkommen, aber soweit es geht lassen wir die Leute im Homeoffice arbeiten." Das entspricht ganz den Bestrebungen der Bundesregierung. Denn die will die Arbeitgeber wegen der Corona-Pandemie verpflichten, Bürobeschäftigten das Arbeiten von zu Hause aus anzubieten. Und nicht herumreisen zu müssen, hat ja auch seine Vorteile, wie Werner Prusseit am Freitag in Ismaning bestätigt: "Ganz, ganz klar. Bei den Reisen ist es im Grunde auch sehr vorteilhaft, auch für mich. Ich bin sonst früher auch mal ins Flugzeug gestiegen, um mich eineinhalb Stunden irgendwo zu unterhalten, und dann wieder zurückzukommen. Das kann man schon sehr schön mit einer Videokonferenz abfangen. Auf der anderen Seite: Es geht nicht alles per Homeoffice, auch im Bereich der Entwicklung, oder wenn man neue Mitarbeiter einstellt. Es ist praktisch unmöglich, wenn man keine Mitarbeiter da sind. Man muss die Leute ja an den Job heranführen, muss ihnen Dinge zeigen, muss sie einlernen." Aber genau so könnte es laufen. Denn immerhin wird auf diesem Weg eine Verringerung der Kontakte auf dem Arbeitsweg und am Arbeitsplatz erreicht und damit auch eine geringere Ausbreitung des Coronavirus.
Mehr
Bei der Firma Theva Dünnschichttechnik in Ismaning arbeiten schon seit der ersten Welle im Frühjahr fast alle Mitarbeiter der Bereiche Verwaltung und Entwicklung von zu Hause aus.

Wissenscommunity


Newsticker