VG-Wort Pixel

Video Hongkonger Aktivist Joshua Wong zu Haftstrafe verurteilt

Ein Gericht in Hongkong hat den Demokratie-Aktivisten Joshua Wong am Mittwoch zu 13,5 Monaten Haft verurteilt. Gegen seine Mitstreiter Agnes Chow und Ivan Lam verhängte das Gericht Haftstrafen von zehn beziehungsweise sieben Monaten. Die Aktivisten hatten sich für schuldig erklärt, an einer nicht genehmigten Versammlung in der chinesischen Sonderverwaltungszone teilgenommen zu haben. Im Zusammenhang mit den Massenprotesten wurden im Spätsommer bereits mehrere Verfahren gegen Wong und seine Mitstreiter eingeleitet. Wong hatte in den vergangenen Monaten häufig in westlichen Ländern um Unterstützung für die Demokratie-Bewegung und für eine Eindämmung des chinesischen Einflusses in Hongkong geworben. Die Führung in Peking wirft ihm vor, eine Marionette ausländischer Kräfte zu sein.
Mehr
Seine Mitstreiter Agnes Chow und Ivan Lam wurden ebenfalls zu mehrmonatigen Haftstrafen verurteilt.

Wissenscommunity


Newsticker