VG-Wort Pixel

Video Kambodscha: Regenfälle setzten Land unter Wasser

Mit dem Regen kam das Hochwasser. In Kambodscha waten Einwohner noch immer durchs Wasser. Zuvor hatten Sturzfluten Teile des südostasiatischen Landes heimgesucht und mindestens 39 Menschen getötet. Mehr als 240.000 Hektar standen zwischenzeitlich unter Wasser. Seit Oktober kommt es in Südostasien immer wieder zu Überschwemmungen. Ursache sind heftige Regenfälle, die Experten auf ungewöhnlich niedrige Temperaturen im Pazifischen Ozean zurückführen .
Mehr
Seit Oktober kommt es in Südostasien immer wieder zu Überschwemmungen.

Wissenscommunity


Newsticker