VG-Wort Pixel

Video Komponist Ennio Morricone ist tot

Der italienische Komponist Ennio Morricone ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Morricone erhielt während seiner Karriere unzählige Auszeichnungen, neben dem Stern in Hollywood auf dem berühmten Walk of Fame, bekam er 2007 den Oscar für sein Lebenswerk sowie 2016 einen weiteren für die Musik zu dem Quentin Tarantino Film "The Hateful Eight". Der in Rom geborene Komponist und Dirigent war weltbekannt geworden, durch die von ihm geschriebene Filmmusik zu dem Kinoklassiker "Spiel mir das Lied vom Tod". Ein Film von Sergio Leone, der Ende der 60er Jahre in die Kinos kam. Durch die Zusammenarbeit mit Sergio Leone entstanden weitere Werke wie "Für eine Handvoll Dollar" oder "Zwei glorreiche Halunken". Morricone bediente jedoch fast alle Filmgenres nicht nur das des Italo-Westerns und schuf im Laufe seiner Karriere Hunderte Soundtracks. Doch mit seiner intensiven Liebe zur Musik erarbeitete er sich auch als Komponist und Dirigent einen großen Namen. Nun ist der Künstler nach Angaben eines Anwalts der Familie am Montag in der italienischen Hauptstadt Rom von uns gegangen - seine Musik hingegen wird den Menschen für immer bleiben.
Mehr
Morricone schrieb unter anderem die Musik zu dem Western von Sergio Leone "Spiel mir das Lied vom Tod".

Wissenscommunity


Newsticker