VG-Wort Pixel

Video Kuba: Ende einer Ära

Der 89-jährige Raúl Castro hat am Freitag in Havanna seinen Rücktritt als Vorsitzender der Kommunistischen Partei Kubas angekündigt. Dies sagte er in einer Eröffnungs-Rede des viertägigen Parteitags in der kubanischen Hauptstadt. Mehr als sechs Jahrzehnte standen Raúl und sein älterer Bruder Fidel Castro an der Spitze des Staats. Fidel hatte von 1959 bis 2006 Kubas Regierungsgeschäfte geführt. Danach übernahm Raúl dann das Amt von seinem Bruder. 2019 gab Raúl Castro bereits das Amt des Staatschefs an den 60-jährigen Miguel Díaz-Canel ab. Wer Raúl Castro als Erster Generalsekretär der Kommunistischen Partei Kubas folgen soll, ist noch nicht bekannt.
Mehr
Raul Castro gibt Vorsitz der Kommunistischen Partei Kubas ab.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker