VG-Wort Pixel

Video Libysche Regierung legt Massengräber frei

Die libyschen Behörden haben 12 weitere Leichen aus Massengräbern ausgegraben. Die Einsatzkräfte finden dieser Tage immer mehr solcher Gräber in dem von der Regierung zurückeroberten Gebiet. Die Region rund um die Stadt Tarhouna wurde jahrelang von einer Miliz kontrolliert, die an der Seite des abtrünnigen Generals Chalifa Haftar gekämpft hatte. Seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Muammar Gaddafi im Jahr 2011 bekämpfen sich Haftars Truppen und die der international anerkannten Regierung. Beide Bürgerkriegsparteien hatten sich am vergangenen Freitag auf eine dauerhafte Waffenruhe verständigt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der die Regierungstruppen militärisch unterstützt, hat bereits seine Zweifel an dem Abkommen bekundet.
Mehr
In einer Region, die die international anerkannte Regierung von einer Partnermiliz General Haftars zurückerobert hatte, tauchen immer mehr solcher Gräber auf.

Wissenscommunity


Newsticker