VG-Wort Pixel

Video Maskenpflicht in NRW auch im Unterricht

HINWEIS: Dieser Beitrag wird ohne Sprechertext gesendet. O-Ton Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin NRW: "An den Schulen mit Primarstufe besteht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge eins bis 4 sowie für alle weiteren Personen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Eine Ausnahme hiervon gilt für die vorgenannten Schülerinnen und Schüler. Also die Schüler der Primarstufe, soweit sie sich an ihren festen Sitzplätzen befinden und Unterricht stattfindet. Solange der feste Sitzplatz noch nicht eingenommen wurde oder er wieder verlassen wird, ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Lehrkräfte, die Unterricht in den Jahrgängen der Primarstufe erteilen, können vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht absehen, wenn stattdessen der empfohlene Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. An allen weiterführenden und berufsbildenden Schulen besteht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände für alle Schülerinnen und Schüler sowie für alle weiteren Personen ebenfalls eine Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung. Sie gilt für die Schülerinnen und Schüler an den vorgenannten Schulen grundsätzlich auch für den Unterrichtsbetrieb auf den festen Sitzplätzen in den Unterrichts- und Kursräumen."
Mehr
Nordrhein-Westfalen führt eine weitgehende Maskenpflicht an Schulen ein. Das kündigte Schulministerin Yvonne Gebauer am Montag in Düsseldorf an.

Wissenscommunity


Newsticker