VG-Wort Pixel

Video Mehrere Tote nach Explosion eines Tanklasters in Kolumbien

Im Norden Kolumbiens ist am Montag ein Tanklaster mit Treibstoff explodiert. Bei dem Unglück kamen mindestens sieben Menschen ums Leben, sechs weitere werden noch vermisst. 50 Menschen mussten mit Verbrennungen in Krankenhäuser gebracht werden. Viele von sind so schwer verletzt, dass die Ärzte kaum noch etwas für sie tun können. Lokalen Medienberichten zufolge hatte sich der Tanklaster östlich der Stadt Barranquilla überschlagen. Mehr als ein Dutzend Anwohner waren herbeigeeilt, um herauslaufenden Treibstoff aufzufangen. Dann brach das Inferno aus. Viele Verletzte mussten in die Hauptstadt Bogota verlegt werden, weil die Kliniken an der Karibikküste wegen der Coronakrise derzeit überlastet sind. Kolumbiens Präsident Ivan Duque sprach von einer schweren Stunde und drückte seine Solidarität mit den Angehörigen der Opfer aus.
Mehr
Der Laster hatte sich überschlagen, dann waren viele Menschen herbeigeeilt, um herauslaufendes Benzin aufzufangen.

Wissenscommunity


Newsticker