VG-Wort Pixel

Video Merkel: Können stolz auf uns sein

HINWEIS: Dieser Beitrag wird ohne Sprechertext gesendet. O-Ton Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin: "Und dass wir immer wieder zu neuer Stärke finden konnten, das ist natürlich auch ein Verdienst der CDU. Es ist das Verdienst unserer Partei, die zu jederzeit bereit ist, in der Geschichte der Bundesrepublik bereit war, Verantwortung für das Land zu übernehmen. Egal welche Herausforderungen gerade auf der Tagesordnung stehen. Und einer Partei, die immer wieder neu fragt, was heißt es denn, wenn wir sagen, der Mensch steht im Mittelpunkt? Was heißt es denn, wenn wir fragen, was ist jetzt das Richtige? Was müssen wir erhalten und was müssen wir erneuern, damit die Menschen in unserem Land gut leben können und dass sie gerne leben können? Und ich glaube, mit dem christlichen Menschenbild, mit dem Leitbild der sozialen Marktwirtschaft und einer offenen und lebendigen Bürgergesellschaft und mit der Überzeugung, dass die Europäische Union der Garant unseres Friedens und unserer Werte ist, damit haben wir als Partei der Mitte einen verlässlichen Kompass, der uns in jeder Krise auch den Weg raus aus der Krise gezeigt hat, hinein in die Zukunft. Wir können als CDU sagen, dass wir diese Herausforderungen nicht nur annehmen, sondern dass wir auch gute Antworten finden werden. Davon bin ich überzeugt. Und das geschieht deshalb, weil wir uns den Aufgaben stellen, weil wir uns vor Verantwortung nicht scheuen, weil wir pragmatisch an die Dinge herangehen, nach Lösungen im täglichen Leben suchen und nicht einfach am theoretischen Reißbrett."
Mehr
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in einem Grußwort auf dem digitalen Bundesparteitag die Rolle der CDU als Partei des Ausgleichs betont.

Wissenscommunity


Newsticker