VG-Wort Pixel

Video Neue Riesensaurierart in Australien identifiziert

Australische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben eine bislang unbekannte Dinosaurier-Art bestätigt. Der Australotitan cooperensis war demnach ein pflanzenfressender Sauropode, der vor 92 bis 96 Millionen Jahren auf dem Gebiet des heutigen Australiens gelebt hat, das damals noch Teil des Großkontinents Gondwana war. Scott Hocknull, Paläontologe beim Queensland Museum: "Heute haben wir die Entdeckung und wissenschaftliche Veröffentlichung einer neuen Dinosaurier-Art in Australien bekannt gegeben. Und zwar handelt es sich um den größten Dinosaurier Australiens, den Australotitan cooperensis. Australotitan bedeutet Titan des Südens und cooperensis heißt Cooper Creek, Queensland, der Ort, an dem dieser gigantische Dinosaurier entdeckt wurde." Vor 15 Jahren, im Jahr 2006, hatten Viehzüchter die Knochen des Tieres zufällig gefunden. Bis alle Knochen von Experten ausgegraben, zusammengesetzt und bestimmt waren, dauerte es viele Jahre. Unter anderem seien mittels neuester Technologie hochmoderne 3D-Modelle erstellt worden, erklärte Hocknull. Die neue Art - kurz Cooper genannt - soll zu den bisher bekannten Top 10 der größten Dinosaurier gehören. "Der Australotitan war so lang wie ein Basketballfeld und zwei Stockwerke hoch. Das ist ein enormes Tier. Es ist Australiens größte Dinosaurier-Art und in der Tat das größte Tier, das jemals im Outback von Queensland gewandert ist.+" Jetzt hoffen die Expertinnen und Experten auf eine noch größtere Sensation: In anderen Teilen der Welt, wo riesige pflanzenfressende DInosaurier gefunden wurden, seien auch Theropoden entdeckt worden - große Fleischfresser auf zwei Beinen. Irgendwo da draußen sei ein riesiger Raubsaurier, davon ist Hucknull überzeugt. Man habe ihn nur noch nicht gefunden.
Mehr
Erste Knochen des Australotitan cooperensis wurden bereits im Jahr 2006 ausgegraben. Doch jetzt gibt es die Bestätigung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Wissenscommunity


Newsticker