VG-Wort Pixel

Video Ostervorfreuden bei gutem Wetter

So kurz vor dem Osterfest ließen es sich die Berlinerinnen und Berliner so richtig gut gehen. Bei 25 Grad in der Sonne machten es sich die Menschen auf den Grünflächen am Wasser der Spree bequem, paddelten mit ihren Schlauchbooten über den Landwehrkanal oder trafen sich im Park. Während für die einen schon der Osterurlaub begonnen hat, fängt für Dariush Dinarvandi die Arbeit erst an. Jedes Jahr beschert er einen Nachbarn wahrhaftig ein Oster-Paradies: "Wir haben vor ungefähr fünf Jahren angefangen mit einem Baum, dieser Baum. Und wir haben gesehen, dass die Leute sich gefreut haben. Und wir haben gedacht, okay, wir versuchen immer mehr und mehr Ostereier oder Figuren aufzustellen. Und nach fünf Jahren sehen Sie, was hier passiert ist." Und die Nachbarn? "Sehr schön! Denn diese turbulenten Zeiten, das ist wirklich was Aufmunterndes." "Das ist natürlich ein High-Light, gerade für die Kinder. Wegfahren macht man nicht über die Osterfeiertage. Und das ist es natürlich eine schöne Abwechslung. Und man muss sich so ein paar High-Lights selber suchen." Temperaturen über 10 Grad und vorerst kein Regen wurden für das Oster-Wochenende vorhergesagt. Schönes Wetter zu Ostern - so manche können da zumindest für einen Moment über die Corona-Beschränkungen hinwegsehen.
Mehr
Am Mittwoch machten es sich Berlinerinnen und Berliner in der Sonne bequem. Vielerorts wurde dabei der Mindestabstand nicht eingehalten.

Wissenscommunity


Newsticker