VG-Wort Pixel

Video Riesenhamsterratte Magawa erhält Goldmedaille

Diese afrikanische Gambia-Riesenhamsterratte wird in Kambodscha groß gefeiert. Denn in ihrer siebenjährigen Karriere hat Magawa schon rund 40 Landminen sowie Dutzende Blindgänger aufgespürt. Die britische Wohltätigkeitsorganisation PDSA kam auf die Idee, diese Riesenratte für die Tätigkeit auszubilden, die für den Menschen eine extreme Gefahr darstellt. Ein örtlicher Bauer berichtet: "Ich bin so glücklich und dankbar und werde es ihr niemals vergessen, weil ich jetzt ohne Angst auf meinen Feldern arbeiten kann. Ich will einfach nur Danke sagen." Und deswegen hat Magawa jetzt eine Goldmedaille für die beeindruckende Tapferkeit bekommen. Es ist die erste Ratte, die bisher von der Organisation ausgezeichnet wurde. Die Ausbildung erfolgte in Tansania. Aber in Kambodscha, wo noch viele Landminen aus Zeiten des Bürgerkriegs und dem Aufstand der Roten Khmer in den 70er Jahren herumliegen, gibt es einiges zu tun. Und der Nager konnte mit seiner Tätigkeit bereits die Fläche von etwa 20 Fußballfeldern abschnüffeln und so möglicherweise einige Leben retten.
Mehr
Die afrikanische Gambia-Riesenhamsterratte konnte in ihrer Karriere bereits rund 40 Landminen erschnüffeln.

Wissenscommunity


Newsticker