VG-Wort Pixel

Video Rio sagt Karneval im Juli ab

Der weltberühmte Karneval in Rio de Janeiro fällt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie voraussichtlich aus. Das teilte Rios neuer Bürgermeister Eduardo Paes auf Twitter am Donnerstag mit. "Es ergibt für mich keinen Sinn, zu diesem Zeitpunkt zu denken, dass wir in der Lage sein werden, den Karneval im Juli abzuhalten. Ich möchte Sie darüber informieren, dass wir im Jahr 2021 keinen Karneval in der Mitte des Jahres haben werden." Wegen der hohen Infektionszahlen im Zuge der sogenannten zweiten Welle wurde das Massenevent zunächst von Februar auf Juli verschoben. Dieses Event erfordere große Vorbereitungen der öffentlichen Organisationen, Vereine und Samba-Institutionen, so Paes in seinem Tweet, der rund fünf Monate vor dem geplanten Fest veröffentlicht wurde. Ob der Karneval vielleicht noch gen Ende des Jahres stattfinden könne, sagte der Bürgermeister nicht. In Brasilien sind bereits über 200.000 Menschen an oder mit dem Virus oder der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben - die zweithöchste Zahl in einem Land, hinter den USA.
Mehr
Das Massenevent war zuvor von Februar auf Juli verschoben worden. Ob es eventuell gegen Ende des Jahres stattfinden könne, sagte Bürgermeister Paes nicht.

Wissenscommunity


Newsticker