VG-Wort Pixel

Video Schachturnier: Weiter geht's nach langer Pause

Ende einer langen Pause. Nach über einem Jahr wurde am Montag im russischen Jekaterinburg ein Schachturnier mit den besten Spielern der Welt wieder aufgenommen. Das Kandidaten-Turnier wird vom Schach-Weltverbands FIDE organisiert. Die Hinrunde wurde im März 2020 fertig gespielt. Und nun läuft nach der langen Unterbrechung die Rückrunde. Dabei treten acht Top-Großmeister noch einmal gegeneinander an, um zu ermitteln, wer im kommenden Dezember gegen den Norweger Magnus Carlsen um den Weltmeister-Titel spielen darf. Und während die Corona-Pandemie im März für den Abbruch des Turniers sorgte, kann man auf den entsprechenden Internetseiten - vermutlich auch durch die Pandemie verursacht - einen enormen Schach-Boom beobachten. In Russland ist zwar eine begrenzte Anzahl von Zuschauern zugelassen. Sie müssen aber entweder geimpft sein oder Antikörper haben sowie einen negativen Test vorzeigen und auf Abstand bleiben.
Mehr
In Russland wurde coronabedingt ein Schachturnier mit acht der weltbesten Spieler für über ein Jahr unterbrochen und ist nun wieder gestartet.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker