VG-Wort Pixel

Video Spahn: Schwerpunkt bis Ende Mai auf Zweitimpfungen

(Hinweis: Dieser Beitrag wird Ihnen ohne Sprechertext gesendet.) O-TON BUNDESGESUNDHEITSMINISTER JENS SPAHN (CDU) "Wir werden jetzt eine Phase von zwei, drei Wochen haben, in denen in den Impfzentren wie auch in den Arztpraxen relativ viele Zweitimpfungen vorgenommen werden. Und so richtig Steigerungen bei den Erstimpfungen werden wir im Juni sehen, wenn die Impfstofflieferungen insgesamt auch weiter steigen." // "Und ich kann bei den Ländern und Landkreisen nur dafür werben, dass wir zum Beispiel und insbesondere bei der Innengastronomie warten bis wir unter 50er Inzidenzen sind. Ich weiß, wir haben alle eine Sehnsucht auch nach dem Restaurantbesuch und ich weiß, wie wichtig das für die Gastronomen ist, und für die Beschäftigten in der Gastronomie, dass es diese Perspektive gibt. Aber gerade im Innenraum mit mehreren Menschen ohne Maske, weil Gastronomie mit Maske macht auch wenig Sinn, mit mehreren Menschen, die miteinander reden, im Innenraum sich über einen längeren Zeitpunkt aufzuhalten, das ist genau die Mischung, die es dem Virus leicht macht, sich zu verbreiten." // "Wie der Juli und August wird, das entscheidet sich in den nächsten sechs Wochen, das ist noch nicht entschieden."
Mehr
Dies sei nötig, um den vollen Impfschutz bei denen zu erreichen, die bereits einmal geimpft worden sind. Die Erstimpfungen würden dann wieder im Juni in den Vordergrund rücken, so der Bundesgesundheitsminister am Freitag.

Wissenscommunity


Newsticker