VG-Wort Pixel

Video USA liefern Kampfpanzer

STORY: (Hinweis: Dieser Beitrag ist ohne Sprechertext.) O-Ton Joe Biden, US-Präsident: "Heute gebe ich bekannt, dass die USA 31 Abrams-Panzer in die Ukraine schicken werden, was einem ukrainischen Bataillon entspricht. Minister Austin hat diesen Schritt empfohlen, weil er die Fähigkeit der Ukraine verbessern wird, ihr Territorium zu verteidigen und ihre strategischen Ziele zu erreichen. Die Abrams-Panzer sind die leistungsfähigsten Panzer der Welt, aber sie sind auch extrem komplex in Betrieb und Wartung. Daher stellen wir der Ukraine auch die Teile und die Ausrüstung zur Verfügung, die für eine wirksame Instandhaltung dieser Panzer auf dem Schlachtfeld erforderlich sind." "Putin erwartete in Europa und den USA, dass unsere Entschlossenheit nachlässt. Er erwartete, dass unsere Unterstützung für die Ukraine mit der Zeit bröckeln würde. Er hat sich geirrt. Er hat sich von Anfang an geirrt, und er irrt sich weiterhin. Wir sind vereint, Amerika ist geeint, und die Welt ist es auch. Während wir uns dem Jahrestag der russischen Invasion in der Ukraine nähern, bleiben wir geeint und entschlossen wie eh und je und unserer Überzeugung und unserer Sache treu."
Mehr
US-Präsident Joe Biden kündigte am Mittwoch in Washington, D.C., an, 31 Abrams-M1-Panzer an die Ukraine zu schicken und korrigierte damit die bisherige Weigerung seiner Regierung.

Mehr zum Thema

Newsticker